E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 23.01.2007 07:29
von Freak • Könner

| 1.377 Beiträge

Also ich spiel nen Epiphone Thunderbird, in der Gothic Variante http://www.thomann.de/de/epiphone_gothic...ird_iv_bass.htm
Hier erstmal die groben Details:

-Preis: 450 €
-Mahaghoni Korpus (Nur bei der Gothic-Variante).. vermutlich aber Billig-Mahaghoni
-verschraubter Ahorn Hals
-2x Hubucker "Ceramic TB plus Bass Pickups"
-Farbe: Mattschwarz
-Schwarze Hardware

Also, dann leg ich mal los:
Was mir als erstes auffiel als ich den Bass in die Hand nahm war "Wow... groß" naja, aber der nächste Gedanke war dann "Wow, der lässt sich echt gut bespielen". Der Hals hat genau die richtige Breite, die Saiten lassen sich leicht in der Höhe verstellen, was allerdings in meinem Fall nicht nötig war, als in Punkto Bespielbarkeit ein richtiges Schätzchen.
Wenn man den Bass an einen kräftigen Verstärker anschließt, merkt man gleich beim ersten Ton, dass der Bass echt, trotz passiver Elektronik, richtig Druck macht. Durch die Potis lässt sich der Bass von Dumpf-Druckvoll bis Knurrig-Druckvoll einstellen. Er hat einen echt angenehmen Klang, mir persönlich liegt das Knurrige etwas mehr, das ist allerdings Geschmackssache.
Optisch macht der Bass echt was her, allerdings ist auch vorallem der Extravagante Schitt des Korpus sehr Geschmacksbedingt. Wenn der Bass einen optisch anspricht lässt er einen allerdings so bald nicht wieder los. In der Gothic-Ausführung schmückt ein Keltisches Kreuz den Korpus und ein "XII"-Inlay den Hals.

Allerdings hat der Bass auch seine kleinen Macken, z.B. muss man darauf achten einen guten Gitarren-Gurt zu kaufen, am besten Wildleder, damit die Kopflastigkeit des Basses nicht zu stark zum tragen kommt, ausserdem passt der Bass nicht in jeden Gig-Pack, durch seine Extravagante Form, aber auch da findet sich schnell etwas. Des weiteren kann man den Bass nur auf Ständer stellen, die auch eine Halterung für den Hals haben, da er ansonsten umkippt.

Alles in allem würde ich sagen, ein sehr guter Bass, der zwar hier und da seine kleinen Eigenarten hat, aber doch von Klang, Optik und Bespielbarkeit einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Also ich hab bis jetzt keinen einzelnen Tag den Kauf dieses Basses bereut, und spiele ihn immernoch sehr gerne. Der Preis ist meiner Einschätzung nach schon fast zu niedrig für ein solches Schmuckstück, aber da beschwert man sich ja nicht.

So, ich hoffe euch weitergeholfen zu haben
----------------------------------------------------

Ich bin nicht eingebildet, ich bin wirklich so toll!


nach oben springen

#2

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 06.03.2007 08:18
von Cyrus • F-Club Bassist

| 642 Beiträge

Der TB in Action: http://www.youtube.com/watch?v=De8ykmm_2...%2Fiframe%2Ephp
Ich weiss, die Band ist Scheisse, aber man hört den Bass sehr gut raus.

nach oben springen

#3

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 05:01
von Combana-Bass • Bass Spieler
| 18 Beiträge

Âlso ich hab auch Bass angefangen, mit einem gebrauchten Peavy Milestone IV, und finde den Epiphone Thunderbird IV einfach voll cool ! (Shavo, der System of a Down Bassist hat auch einen Thunderbird, nur von Gibson)

Meine Fragen :

Was versteht man jetzt genau unter kopflastig ? Wenn der Bass schwer ist und stark nach unten zieht ?

Klingt die Gothic Version (Mahagoni) besser als die normale Version (Erle) ??

Bitte antwortet

nach oben springen

#4

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 05:47
von Zhick • Profi Bassist

| 295 Beiträge

Hab seit etwas über nen Monat auch nen Thunderbird, in der Gothic Version.
Den Klang muss man einfach lieben, und der Look ist sowieso über jeden Zweifel erhaben. Halt was anderes als die Standard Jazz-/Prezzi-Form.
Die Kopflastigkeit (also das wenn man den Bass mit Gurt trägt und man ihn nicht hält, der Hals "runterfällt" @Combana-Bass) ist auf jeden Fall vorhanden, ist aber imho nicht wirklich störend. Mit nem guten Gurt geht's tatsächlich (solange das T-Shirt nicht zu lose ist, sonst zieht einem der Bass das aus ;) ).
Was mich allerdings an meinem Tunderbird wirklich stört ist das die Klinkenbuchse nicht richtig festgeschraubt zu sein scheint, mir ist's schon dreimal passiert das wenn ich das Kabel aus'm Instrument ausgezogen habe das dann die Mutter die die Büchse hält gleich mitgekommen ist. War beim ersten mal ganz schön friemelig die da wieder drauf zu bekommen.

Ob der Gothic klanglich anders ist als der normale Thunderbird kann ich nicht sagen, laut epiphone-bass.de hat der Gothic Ceramic TB Plus Pickups (die selben wie der Gibson) während bei den anderen Thunderbirds nur 2x Humbucker steht. Schätze aber die Bässe haben die selben Pickups, sehen auf jeden Fall identisch aus.


__________________
Metal rules, and Iron Maiden rules Metal.
nach oben springen

#5

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 06:23
von Combana-Bass • Bass Spieler
| 18 Beiträge

Danke für die Antwort. Aber eigentlich zieht doch jeder hals von jedem bass nach unten, wenn man ihn hält

Ich bin schon voll "verliebt" in diesen Bass und muss ihn auf jeden Fall haben :D haha
(hab in 3 Wochen Konfirmation... was ich mir da wohl kaufen werde ?!?!? ;) )

Ich bin es schon gewohnt, den Stecker vorsichtig rauszuziehen, weil bei meinem gebrauchten Bass (den mir der Händler auch wieder abkauft, wenn ich nen anderen will wie er sagte) fehlen 2 Schrauben um den Stecker und diese ganze weiße Platte wird bei unvorsichtigem herauziehen mit hochgehoben, lol !

Aber nochmal zu Epiphone :
Gibt es noch irgendwas negatives über den Bass zu sagen ?

nach oben springen

#6

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 06:24
von aemkei • Black Metal Bassist

| 3.517 Beiträge

wenn der klinke stecker locker ist, ist das ja nciht so proplematisch. mann kann die besfestigung lösen und dann die mutter einfach richtig festschrauben. dann passiert sowas auch nicht mehr.


_______________________________________________________________________
One day when the dawn no longer comes,
Once more I will roam the earth!

Metaltest | Metalanleitung | Für die Dummen | Amon Amarth | D:O:A
nach oben springen

#7

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 06:30
von Combana-Bass • Bass Spieler
| 18 Beiträge

Jetzt ist mir noch was aufgefallen :

Die Gothic Edition hat keine Punkte auf dem Griffbrett (bei den Bünden 3, 5, 7.. usw.)

Sind diese Markierungen nirgends an dem Hals (nichtmal an der Seite des Griffbrettes vll) ?

nach oben springen

#8

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 26.03.2007 08:55
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Hi Mister „Ballad of chasey lain” die Maskierungen sind seitlich am Griffbrett zu finden.

Lass mir mal eure Version zukommen.

And




_____________________________
„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#9

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 27.03.2007 05:18
von Combana-Bass • Bass Spieler
| 18 Beiträge
Naja, wir nehmen das Lied nochmal perfekt auf, bevor wir es nochmal veröffenltichen, und meine Freunde haben derzeit nicht viel Zeit für die Probe... aber wenn wir es mal wieder aufgenommen haben, kommt es auf youtube, versprochen und dann auch hier rein !
zuletzt bearbeitet 27.03.2007 05:36 | nach oben springen

#10

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 27.03.2007 09:14
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Wenn ihr eine Band seid und es ernst meint, dann solltet ihr euch auch gegenseitig in den Arsch treten und verdammt noch mal üben und das am besten jeden Tag.
Bei drei Bandmitgliedern sollte das doch eigentlich kein Problem sein!
Es bringt nichts, wenn ihr das eine Lied noch nicht richtig draufhabt und euch schon gedankten über das zweite Lied macht.

Ich bin mir sicher, dass ihr das Potenzial habt und es auch wollt, daher möchte ich, das ihr euch auch zusammen reist und es ernst nimmt.

Wir haben hier ein Förder-Verein, der sich für Junge Bands einsetzt und sie unterstützt.
Solltet ihr also mal Hilfe brauchen, dann melde dich und ich werde sehen, was sich machen läst.




_____________________________
„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de