E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#21

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 10:19
von Zhick • Profi Bassist

| 295 Beiträge

Das ist ja aber eben keine konkrete Antwort auf seine Frage.
Und außerdem: Nen passendes Blech ist ja auch nicht mal eben so besorgt.
Zudem müsste man für deinen Vorschlag ja alle 4 Halsschrauben auf einmal lösen). Das scheint mir kaum erstrebenswert, dann kann der Hals auch verrutschen o.ä.


__________________
Metal rules, and Iron Maiden rules Metal.
nach oben springen

#22

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 10:38
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Die Idee mit dem Blech ist eine super Idee!
Man kann ohne bedenken alle 4 Schrauben lösen und das Blech einbauen. Der Hals kann nicht verrutschen, weil die Ausfrässund am Korpus so passgenau ist, das ein verrutschen des Halses nicht möglich ist. Es wäre aber ratsam, vorher die Saiten zu lösen und nach Einbau des Bleches den Bass neu zu stimmen.
Das Geformte Blech bekommste bei jedem Schlosser um die Ecke für ca. 5 Euro.




_____________________________
„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#23

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 10:43
von e-bazz • F-Club Bassist

| 532 Beiträge

Also um es kurz zu beantworten:

1. würde ich eine Halsschraube nicht halbwegs rausdrehen und anschliessend belasten

2. wirst du wohl kaum eine identische Schraube finden, welche nur gerade so viel länger ist, als der Gurtpin aufträgt. Somit ist die Belastung der Schraube, die Lochtiefe im Hals usw. nicht mehr das, was es vorher war. --> sihe Punkt 1.

3. brauchst du dir keine Sorgen um das Lösen des Halses zu machen. Das ist eine Sache, welche praktisch nicht schief gehen kann.
wenn mann die Löcher so präzise wieder findet, dass die Schrauben die ersten 1,5 cm ohne widerstand hinein drehen lassen und wenn zum Schluss alle Schrauben gleichmässig angezogen werden (und nicht allzu fest) ist der Hals wieder am richtigen Platz.
Der Hals ist auch im Korpus geführt, so dass er praktisch nicht verrutschen kann.
Zudem sollte auf einer geraden Fläche gearbeitet werden, wo auch nichts runterfallen kann.
(eigentlich nur Dinge, welch mit gesundem Menschenverstand und ein wenig technisches Flair machbar sind - und ohne technisches Flair, würde ich nicht mal daran denken wo anders einen Gurtpin zu befestigen )

in diesem Sinne
Gruzz e-bazz


...es ist wieder soweit... BASSIC INSTINCT II... am 26.- 27. Mai 2007 in Schönenwerd (CH)

nach oben springen

#24

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 10:45
von e-bazz • F-Club Bassist

| 532 Beiträge

Warst wieder mal schneller, JP

...übrigens gratuliere nachträglich zum "1'000" und zu deinem Schwarzen Bass


...es ist wieder soweit... BASSIC INSTINCT II... am 26.- 27. Mai 2007 in Schönenwerd (CH)

nach oben springen

#25

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 10:47
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Danke! Ich versuche halt aemi zu überholen.




_____________________________
„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#26

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 11:22
von e-bazz • F-Club Bassist

| 532 Beiträge

...dann aber VOLLGAS


...es ist wieder soweit... BASSIC INSTINCT II... am 26.- 27. Mai 2007 in Schönenwerd (CH)

nach oben springen

#27

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 12:44
von aemkei • Black Metal Bassist

| 3.517 Beiträge

kannste aber lange posten :P


_______________________________________________________________________
One day when the dawn no longer comes,
Once more I will roam the earth!

Metaltest | Metalanleitung | Für die Dummen | Amon Amarth | D:O:A
nach oben springen

#28

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 21:23
von Combana-Bass • Bass Spieler
| 18 Beiträge

Also man ersetzt dieses Blech, auf dem die Marke etc draufsteht durch dieses geformte Blech (man schraubt´s nicht einfach drüber !?!? weil sonst ja die Schrauben zu kurz wären)

Ich hätt bisjetzt immer gedacht, dass dann der Gurt direkt an einer etwas herausgedrehten Schraube bei der platte festhält xD

Aber warum macht Epiphone den Gurtpin nicht gleich einige Zentimeter weiter unten ran ?!?

Also es gibt jetzt 3 Lösungen für das Problem :

1. Ein guter Gurt, der nicht so rutscht
2. Man bohrt ein Loch in den bass
3. Man ersetzt die Platte durch eine, die einen Gurtpin hat

Ich glaube der Gurt ist immernoch die beste Lösung ?!?!?!?

nach oben springen

#29

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 22:24
von e-bazz • F-Club Bassist

| 532 Beiträge

Das ist natürlich dir überlassen. Ich persönlich würde das Winkelblech bevorzugen, da dies eine optimale Lösung ist und den Bass nicht beschädigt (für den späteren Verkauf, vielleicht).

Klar bringt ein guter Gurt was, aber der Bass bleibt Kopflastig.

Wenn du den Vergleich machst, wirst du feststellen, dass es dir mit der Dauer leichter fällt mit einem ausbalancierten Bass zu spielen. Trotz des Gurtes wirst du die Schulter verkrampfen und das wird über längere Zeit recht mühsam.

e-bazz


...es ist wieder soweit... BASSIC INSTINCT II... am 26.- 27. Mai 2007 in Schönenwerd (CH)

nach oben springen

#30

RE: Thunderbird IV Gothic

in Epiphone 05.04.2007 22:40
von Freak • Könner

| 1.377 Beiträge

Ich persönlich kann bei mir ruhigen Gewissens sagen, dass das ganze mich eigentlich nie großartig gestört hat. Ich hab halt nen guten Wildleder-Gurt, der hält auch gut, und damit hat sich bei mir die Sache. Ich hab keinerlei Probleme mit der Schulter, dem Rücken oder einem verrutschenden Bass. Also wie sagte JP nochmal so schön "Musiker ist nicht gleich Musiker"
Also ich hab halt eigentlich auch andere Bässe zum Vergleich, und ich spiele den Epiphone immernoch am liebsten, und das wird sich auch nichtmehr ändern. Also daher... wer's brauch soll schrauben, aber ich kann von mir behaupten, dass ich so voll und ganz mit dem Thunderbird zufrieden bin.


____________________________________________________
Ich bin nicht eingebildet, ich bin wirklich so toll!

"Hilfe, wir haben ein stecknadedelkopf-großes Loch, der Maschinenraum füllt sich mit einer klaren, nicht alkoholischen Flüssigkeit!"

"Das ist die größte Lebenserfahrung: zu wissen, daß auch Dumme manchmal Recht haben."
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de