E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Anfänger sucht Topteil und Box

in Amps 09.01.2014 09:16
von Mettle • Bass Schüler | 2 Beiträge

Hallo,

ich habe kürzlich angefangen Bass zu spielen (Vor ca. 6 Monaten) und spiele auch schon ein einer Band mit ein paar Freunden.
Unseren ersten Auftritt hatten wir bislang auch, der sehr gut verlief. Dort habe ich mir ein Topteil und eine Box von einer befreundeten Band, mit der wir gespielt haben, geliehen.

Da wir kürzlich noch weitere Gigs haben, wäre es angebracht sich eigenes Equipment zuzulegen.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich ABSOLUT KEINE Ahnung davon habe!
Es sollte auf jeden Fall für Auftritte geeignet sein, sowie für den Proberaum. Nach einer Box hatte ich schonmal geschaut, da wurde mir mehrmals eine 4x10er empholen - von Peavy gab es da einige, die ganz gut schienen.

Nun meine Frage...
Worauf muss ich achten, wenn ich ein Topteil kaufen möchte? Bzw, gibt es verschiedene Bauarten? Ich habe mal "Röhre" und "Transitor"(?) aufgeschnappt... Aber wie gesagt... ich habe wirklich keine Ahnung davon. In dem Musikladen wo ich war, die leider keine Basstopteile dort hatten, wurde mir empfohlen ab 300Watt aufwärts zu gehen.
Ich spiele in einer Core Band - falls die Info wichtig ist.

Mein Budget für Box und Topteil liegt bei ca 1.500,00€ +/-200,00€ jenachdem.

ich habe mich in dem Forum schon etwas umgeschaut, aber irgendwie bin ich nicht ganz schlau daraus geworden, deswegen habe ich mich angemeldet und eröffne einfach mal einen neuen Thread.

Ich freue mich über Antworten und bedanke mich im Voraus

LG
Mettle

nach oben springen

#2

RE: Anfänger sucht Topteil und Box

in Amps 09.01.2014 10:05
von Mettle • Bass Schüler | 2 Beiträge

Noch ein paar Infos, die vielleicht noch wichtig sein könnten
Ich spiele in einer HardCore Band - zwei Gitarristen, zwei Shouter
Ich spiele einen Passivbass
Wir spielen im Drop C Tuning

nach oben springen

#3

RE: Anfänger sucht Topteil und Box

in Amps 10.01.2014 11:52
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Hallo Mettle,

deine Musikrichtung ist mir "praktisch völlig fremd" ...
aber ich kann Dir einige theoretische Tipps geben ...

Vergiss Vollröhrenverstärker! Der Verstärker sollte eine Transistorendstufe haben. In der Vorstufe darf eine Röhre sitzen (nennt man dann "Hybrid"), es kann aber auch ein reiner Transistorverstärker sein.

Vermutlich ist für deine Musikrichtung eine 410er Box wirklich das Beste. So eine "hält viel aus", reagiert schnell, bewegt genug Luft (wichtig für deine Musikrichtung).

Ich habe vor Jahren eine PDF-Datei erstellt, die vielfach gelobt wurde. In "Grundwissen Verstärker und Boxenverkablung" findest Du Basics zu Verstärkern und Boxen. Die PDF ist am Ende angehängt: http://161589.homepagemodules.de/t50f12-...ng-Version.html

Ich rate Dir zu einer 8 Ohm Box, da Du dann ggf. irgendwann noch eine zweite Boc dazu anschließen kannst.
Die Peavey Box ist zwar SEHR schwer, ist aber auch sehr beliebt bei "Leuten deiner Musikrichtung". Daher stimme ich diesem Tipp voll zu.

Die meisten Transistorverstärker liefern die maximale Leistung bei 4 Ohm. Bei 8 Ohm (die Box, die ich Dir empfehle!!!) liefern sie ca. 2/3 der Maximalleistung - was aber ca. 3/4 so laut ist ...
SEHR beliebt bei Metal Leuten ist das Hartke LH500 Topteil http://www.thomann.de/de/hartke_lh500.htm . Das liefert 500 Watt max. an 4 Ohm und ca. 350 Watt an 8 Ohm. Damit würde dieses Top auch prima zur 8 Ohm Peavey Box http://www.thomann.de/de/peavey_410tvx_8ohm.htm passen.
Dazu brauchst Du dann noch ein LAUTSPRECHERKABEL, um Top und Box zu verbinden. Auf keinen Fall ein Instrumentenkabel verwenden (auch wenn beide die gleichen Stecker haben). Und nicht das billigste nehmen! An Kabeln sollte man NIE sparen! Sowas: http://www.thomann.de/de/cordial_ctl_15_pp.htm

Natürlich geht es "besser und teurer" ...
Trotzdem sollte das von mir empfohlene Top + Box + Kabel für Dich "erstmal sehr gut sein" ...
Wenn Du "mehr Luft bewegen musst", dann kauf eine zweite baugleiche 8 Ohm Peavey 410er Box (ich finde 810 besser als 410+115). Das gäbe nicht nur mehr Lautstärke, sondern auch viel mehr "Druck". Direkt zwei Boxen / einen Turm zu kaufen wäre aber "oversized".

Lies dir meine PDF in Ruhe durch (und warum zwei 8 Ohm Boxen zusammen 4 Ohm ergeben) ...

Gruß
Andreas

nach oben springen

#4

RE: Anfänger sucht Topteil und Box

in Amps 26.03.2014 10:19
von brumm • Bass Schüler | 4 Beiträge

Ein sehr preiswerte Komibation, die immer auf tausend Bühnen, auch openair, daheim ist und auch von Profis gespielt wird, ist der Hartke HA 3500 Bass Top mit einer Hartke 4.5 B XL Box. Darunter kann man noch eine 1x15 stellen, um den Sound etwas abzurunden. Das Topteil ist, glaube ich, schon seit über 20 Jahren auf dem Markt, kostet knapp 400 €, hat einen ausgewogenen Grundsound und Leistung, die für alles ausreichend ist, sogar bis in den gesundheitsschädigenden Bereich. Immer wenn mir das Ding begegnet, weiß ich, Kabel rein, alles neutral einstellen und der Sound passt mir und jedem Mixer. Die 4x10-Boxbox ist leider verdammt schwer und nicht besonders handlich (44 Kilo).
Eine nicht uninteressante Boxenkombination ist eine 2x10 XL von Hartke und darunter eine 1x15. Damit deckt man schon ein breites Spektrum ab. Nur die 2x10er mit dem Topteil reicht sogar für kleinere Bühnen und den Proberaum. In einem Proberaum, in dem ich manchmal bin, steht diese Kombination und ich verwende dort sogar nur die 2x10er.
Das Ganze klingt neutral bringt ausreichend Druck und Höhen, trotzdem nicht kalt.
Gefragt sind aber deine Hände, denn du hörst den Sound, den du damit produzierst, und hast keinen schwammigen Schönfärber hinter dir.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de