E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

gallien krueger amp einstellungen....

in Amps 01.02.2013 23:06
von alerte • Bass Schüler | 2 Beiträge

hey leute...

ich habe mir vor einiger zeit ein top der marke GK(1001RB-II) geholt und bin mit leistung und druck sehr zufrieden!!
aber irgendwie bekomme ich nicht wirklich den gewünschte sound hin wie ich ihn mir vorstelle....

ich spiele in einer metalcore/hardcore band und suche entsprechend ein sound von bands wie BURRY TOMORROW,KILLSWITCH ENGAGE;THE SORROW u.ä.

also wenn ich es mit meinen worten beschreiben müsste suche ich einen sound der knackig ist und diesen bekannten blechernen sound hat aber dennoch in seinen einzelnen tönen klar und definiert ist....:-/

derzeit spiele ich mit meinem bass direkt über mein top in die boxen d.h ich verwende keine efekte oder ähnliches...

jetzt zu meiner frage!! :-)

kann mir jemand sagen wie ich diesen sound mit meiner technik erreichen kann???
falls jemand ein gutes preset für mein top(1001BR-II) hat oder andere einstellungsmöglichkeiten weis wäre ich sehr dankbar!!!

so noch ein paar details zur technik....

caparison dellinger 4 saiter (b-drop st.)
GK 1001BR-II TOP
GK 115/410 rbh full stak
gespielt über funk...

ich hoffe das sich jemand findet der mir helfen kann...

nach oben springen

#2

RE: gallien krueger amp einstellungen....

in Amps 02.02.2013 03:23
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

1. Saiten tiefer --> näher ans griffbrett.
2. Contour, Presence, ... ALLE Effekte aus.
3. setz dich, spiele dich war.
4. schließe deine Augen.
5. stelle den EQ nach gefühl und gehör ein.
6. Nehme dich auch im Band- Kointext, dann klingt das IMMER anders.

Ansonsten ist der T-Rex Bassjuice ein klasse Verzerrer :-D

nach oben springen

#3

RE: gallien krueger amp einstellungen....

in Amps 06.02.2013 12:13
von alerte • Bass Schüler | 2 Beiträge

@jan....dank dir für deine antwort! Dass mit dem nach gefühl einstellen hab ich schon mehrmals versucht bin aber nie richtig zufrieden mit dem sound... ich habe das gefühl das ich mit meiner technik vll den sound garnicht erreichen kann :-/... gibt es denn für diesen sound keine feste basic-einstellung auf der ich dann meinen weiteren sound aufbauen kann?

nach oben springen

#4

RE: gallien krueger amp einstellungen....

in Amps 06.02.2013 20:09
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Also, bei Killswitch engadged, würde ich denken:
Bass: 75 %
Tiefmitten:100%
Hochmitten: 50%
Höhen:0%

ein Bass Fuzz, dazu. (hört man sehr genau am Anfang von The Forgotten)
Wobei, soviel Druck nach einen Fuzz, klingt, wie.
Bass --> AMP -->(effektweg) Fuzz --> Eualizer --> wieder in den Amp über Effekt weg rein.
Eventuell auch ein kompressor dazu, aber dass kann ich bei Killswitch Engaded bei den ihrer Soundeinstellung nicht ausmachen.

Weiterhin, muss man auch sagen, dass sie ja bestimmt auch verschiedene Einstellungen selber haben. Beispiel: "Take Me Away", der Bass hat deutlich weniger tiefen.
Testweise, würde ich acuh nur mal die 15er anschließen.

Zum fuzzsound:
empfehlen wird immer diese Grüne PI ding, Besser kommt meinen Ohren nach noch: T-Rex, Bass Juice.
Dahinter, immer einen Boden Equalizer (der 24 Euro von Behringer für den Bass - NICHT Gitarre- geht da wunderbar.)

Damit bekommste auf Tritt nochmal einen ordentlich anderen Sound.


Bei Burry Tomorrow An Honourable Reign:
8x10 geschlossen, Ampeg Amp drauf, Tiefen, höhen etwas zurück, mitten auf. --> würde ich so heraushören. Ist ein ganz anderes Bass spiel und auch ein ganz anderer Sound.

The Sorrow - Where Is The Sun:
Hm, also das klingt wieder ganz anders. in diesem Lied, komplett Flach, bei einen Mahagoni bass, würde ich als ansatz zu diesem Sound sehen.
The Sorrow - Perspectives:
Hier auch ein viel mitschwingender schwerer Bass + Viele Höhen, wenn es mich nciht täuscht, dann spielt er mal in Gitarren frequenzen herein.
Weiterhin, klingt es max. nach 10er Membranen, Bassreflex, würde ich schätzen, eventuell Alu-cones?

Also, dass es dafür keinen Standart gibt, darauf schwöre ich.

zuerst, die Hochtöner an den Boxen abschalten, dann Höhen raus und Tiefmitten bis Anschlag herein. Der rest ist feintuning, wenn es wie Killswitch klingen soll. Bei Burry Tomorow, bitte nach Ampeg style für GK googlen.
Bim letzten, einfach alles probieren zu wechseln :-D

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de