E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 06.01.2013 09:46
von Ellibass • Bass Spieler
| 41 Beiträge

Hallo!
Wie viel Watt würdet ihr mir bei einem Verstärker für das Übern zu Hause empfehlen
Muss die Leistung bei einem Verstärker sehr hoch sein, damit die Qualität höher ist
Bitte antworten!
Danke!
Ellibass

nach oben springen

#2

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 06.01.2013 13:56
von Elle • Admin

| 825 Beiträge

Für zuhause würde ich dir einen empfehlen, der um die 30 Watt hat. Du solltest ja auch auf die Nachbarn achten. Die Leistung des Amp ist sich wichtig, aber noch wichtiger ist die Qualität der Boxen.


"Life is what happens to you while you are making plans"

nach oben springen

#3

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 07.01.2013 08:28
von Ellibass • Bass Spieler
| 41 Beiträge

Danke!!!

nach oben springen

#4

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 08.01.2013 02:04
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Es kommt weniger auf die WAtt-Zahl an, als auf den Sound. es gibt verstärker mit 200 Watt die leise schlecht klingen und welche die haben 20 Watt und klingen leise gut.
Über den Daumen würde ich 30-80 Watt empfehlen.

nach oben springen

#5

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 08.01.2013 02:39
von Ellibass • Bass Spieler
| 41 Beiträge

Danke!!!!!

nach oben springen

#6

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 09.01.2013 11:45
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Mir reichen 2x 2,5 Watt voll aus!
Allerdings kosten diese "5 Watt" auch gute 200 Euro.
Ich bin mit meinem Roland CUBE RX BASS mehr als zufrieden (auch dank eingebautem Rhythm Guide, der das Tempo Üben erleichtert).

Leistung ist nicht Lautstärke - und Lautstärke nicht Klang ...

Wenn die Oma "Lisbeth" heißt und man ein 200 m² Musikzimmer hat, reichen 2x 2,5 Watt nicht. Für deutsche "Durchschnittswohnungen und Häuser" reicht es aber. Es kommt eben auf Qualität und Lieblingssound an. Ein Funk-Fetischist wird einen anderen Amp bevorzugen, als ein 60s Soul Liebhaber ...

nach oben springen

#7

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 16.01.2013 02:31
von Bassmann1968 • Bassist
| 78 Beiträge

Eine nette Alternative ist das Apogee Jam in verbindung mit einem iPad oder iPhone.
Ich nutze die Jam Up Pro. Da kannst du mit Songs aus deiner Sammlung mitspielen, die Songs auch langsamer spielen lassen oder in der Tonhöhe ändern. Ich nutze das System, weil ich sehr viel unterwegs bin.

nach oben springen

#8

RE: Wie viel Watt beim Versärker?

in Amps 17.01.2013 11:10
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Ich habe nicht mal ein Handy, geschweige denn ein Smartphone!
Nutzt man "neue Medien" plus einem guten "Multi", kann zuhause auch ein GUTER Monitor reichen (der bei einem echten Basssignal nicht die Grätsche macht). Ich denke da an den Roland CM-30; aber da gibt es auch andere gute "Kleinmonitore". Darüber kann man Amp-Simulation plus App etc. laufen lassen ...

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 33185 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de