E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.12.2012 01:18
von Rohnon • Bass Spieler
| 11 Beiträge

Guten Morgen!
Nach fleißigem Bass üben und langem Informieren bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich mir im Februar-März (kurz nach meinem Geburtstag) eine gute Grundlage für das Spielen auf der Bühne besorge, da ich 2013 Bandtechnisch versuchen werde aktiv zu werden.

Jedenfalls hatte ich die letzten 4 Jahre nur einen Hybriden und habe deshalb ein paar ungeklärte Fragen, die sich auch nicht mit der foreninteren Suchoption lösen ließen.

Also hoffe ich das ich kein Thema das schon 50 mal geklärt wurde wieder aufgrabe und Entschuldige mich wenn das doch der Fall sein sollte!


Ich möchte mir das Hartke LH-500 Modell zulegen (500 Watt/ 8 Ohm)
http://www.thomann.de/de/hartke_lh500.htm

...und mir dazu die Hartke 410 XL Box hohlen. (400 Watt/ 8 Ohm)
http://www.thomann.de/de/hartke_410_xl.htm


Sollte es was mit der Band werden, wollte ich mit der Hartke 115 XL Box nachrüsten. (200 Watt/ 8 Ohm)
http://www.thomann.de/de/hartke_115xl_bass_box.htm



Nun meine Frage: Kann ich die benannten Teile bedenkenlos zusammenknüpfen und losspielen, muss ich etwas zwischenschalten oder sollte ich einfach nur nicht voll aufdrehen?


Ich hoffe die Frage stört nicht und bedanke mich schon mal für Antworten
-Phillip


When live gives you Lemons... Blood for the Bloodgod!

nach oben springen

#2

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.12.2012 03:25
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Grundsätzlich ist das recht Problemlos.

Hartke LH 500:
500 Watt an 4 OHM
350 Watt an 8 Ohm

Weiterhin, kannst du auch an eine 5000 Watt Endstufe 100 Watt boxen hängen.
Im übrigen, sind sogar die 400 Watt wahrscheinlich gelogen. Ein 50 Hertz sinus Signal mit 400 Watt RMS sind für die Boxen bestimmt nach 1ner Stunde durchgängig der Tot.

Zu den Hartke XL sollte man sich das unbedingt mal im Musikhaus anhören, nicht jeder mag den Ton der Alu-Membran. Ein guter Freund von mir mit sehr guten gehör hat sich letztes JAhr jedoch auch diese geholt, aber er spielt nicht mehr so heavey.

Wenn du schwer tragen willst kann ich auch diese 4x10er empfehlen: http://www.thomann.de/de/peavey_410tvx_8ohm.htm
klang für mich immer sehr gut, aber 44 Kg sind echt viel.

Ansonsten ist in dem Preissegment nciht viel los.
das LH-500 kann ich bedenkenlos empfehlen.

nach oben springen

#3

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.12.2012 11:02
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Zusatz ...

Das mit der 115er solltest Du mMn unbedingt im Laden antest ...
Der Wirkungsgrad ist noch geringer als bei der 410XL. Und da sie unten steht, wird sie zwar "füllen", aber nicht wirklich zu hören sein.
Wenn es Hartke sein soll, würde ich zur Ergänzung der 410XL eine zweite 410XL vorschlagen! Auch dadurch kommt jede Menge mehr Volumen und "Wums" in den Sound. Weiterer Vorteil: Du hättest keine Probleme notfalls in zwei Bands zu spielen. Identische Box, die bei größeren Gigs einfach gestapelt werden ....

Und der Soundunterschied ist trotz identischer Boxen sehr groß!

Gruß
Andreas

nach oben springen

#4

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.12.2012 21:57
von Bassmann1968 • Bassist
| 78 Beiträge

+1
auf jeden Fall eher eine zweite 410er!

nach oben springen

#5

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 00:05
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Ich bin für 2 15er :-P Die Banausen, 2 4x10er... ich bin eher der 15er Fan.


zuletzt bearbeitet 29.12.2012 00:20 | nach oben springen

#6

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 02:23
von Bassmann1968 • Bassist
| 78 Beiträge

2 15er sind auch ok, aber eben nicht mischen bei so unterschiedlich Daten :-)

Wenn 15 er, dann aber bitte von DNA :P

nach oben springen

#7

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 03:29
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Hartke schreibt ja so schön in seinen Manuals: "Achtung! Mit diesem Verstärker können Sie JEDE Box zerstören."
... was natürlich zutrifft, wenn die Transistorendstufe richtig anfängt zu zerren ...

Was das LH500 Top theoretisch an 4 und 8 Ohm raus haut, hat Jan ja schon geschrieben.
Bedeutet aber auch, dass sich die 500 Watt gleichmäßig auf die 115er und 410er verteilen (da beide Boxen 8 Ohm haben).
Ergo bekommt die 115er theoretisch maximal 250 Watt ab - verträgt aber nur 200 ...

Nicht schlagen!!!
Ich weiß, dass das alles theoretische Werte sind und die Belastbarkeit von vielen Faktoren abhängt! Papier ist geduldig - und die Hersteller sind gezwungen "irgend was" zu schreiben, weil es die Kunden so wollen. Man kann eben die reale Belastbarkeit nicht auf Papier bannen ...

Trotzdem halte ich die Kombination nicht für gelungen. Die 115er ist nicht nur "zu schwach", sie fällt auch im Wirkungsgrad gegenüber der 410er deutlich ab - die dann auch noch "eher auf Ohrenhöhe" steht ...

Da würde isch schon eher eine 210er dazu nehmen und sie nach oben stellen ...
http://www.thomann.de/de/hartke_210xl.htm

Ich würde ja ein (und später zwei) von denen nehmen: http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_212mbe_8_ohms.htm
Aber das ist ein gaaaaaanz anderer Sound als vom TE angestrebt???

Wenn schon 115er Hartke, dann diese Box als Ergänzung: http://www.thomann.de/de/hartke_hx115_hydrive.htm
Da stimmen Wirkungsgrad, Belastbarkeit und Qualität ...
Die HyDrive Boxen kamen ja auch zusammen mit den LH Tops auf den Markt ...

nach oben springen

#8

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 03:42
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Das Hyding ist kewl, nur leider auch sehr Preisintensiv.

Ich empfehle wenn beides auf einmal gekauft wird, übrigens auch die 2x10 + 1x15 Kombination.
Gegenbeispiel, zur 200 Watt belastbarkeit, meine 18er ist auch nur 200 Watt belastbar, im Gehäuse, ca. 100 Watt und am LH 500 hällt sie seit 3 Jahren durch. Und ich mache Laut...


zuletzt bearbeitet 29.12.2012 03:45 | nach oben springen

#9

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 05:56
von Rohnon • Bass Spieler
| 11 Beiträge

Wow, danke für den vielen Input!

Erstmal danke das meine Frage so schnell beantwortet wurde und das ihr mir helft auch einen vernünftigen Verstärker zu finden!

Ich sollte das mit der 115 von Hartke dann wohl lassen.
Die Sache warum ich mir gerade diese Box ausgesucht habe ist diese das es bei Thomann in soeinem "Creative Bundle" schön Rabatt gibt und ich mir dachte das eine 1x15" Box aus der selben Reihe besser passen würde als eine 1x15" aus einer anderen

Naja ich werde auf jeden fall die Hartke 410 ausprobien und mit der Peavey 410 vergleichen und von da aus gucken was ich mir für eine zweite Box hinzuschaffe.
Ich versuche mir von jeder genannten Möglichkeit ein Bild zu machen, vielleicht sogar noch darüber hinaus.

Danke, ich hoffe auf noch mehr Input inform von Ideen und beratung!
-Phillip


When live gives you Lemons... Blood for the Bloodgod!

nach oben springen

#10

RE: AMP haut mehr Watt raus als die Boxen vertragen.

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.12.2012 11:56
von Cadfael • Bassist
| 60 Beiträge

Ich meinte allerdings nicht 210+115, sondern 210+410 ...

Hatte mal einen GK Backline 210 Combo.
Die 410er Zusatzbox hat sich wesentlich besser geschlagen als die 115er Zusatzbox.
Mag an der Qualität der Zusatzboxen gelegen haben (beides HB Boxen), aber 410 unten und 210 ober gibt mMn Power und gute Hörbarkeit / Durchsetzungsfähigkeit ...

Die Peavey ist in der Tat eine sehr gute Box! Allerdings verliert man bei diesem Gewicht jede Lust auf einen Gig. Bei mir wäre sogar schon bei 25kg Schluss! Bei mehr als 40 kg muss man ja sogar nach dem Alter des Thread-Estellers fragen, um sich nicht strafbar zu machen! Selbst mit zwei Leuten ist das u.U. eine Schinderei ...

215er wirklich toll! Aber eben auch schwer (und selten). Umgeworfen hat mich die EBS Classic 212er Box (mit EBS Classic 450 Top). Ich mag eben mehr den "Punch" (in die Magengrube) als wenn es nur an den Füßen kribbelt (wobei 215er eben meist auch sehr definiert klingen).

Mitte der 1980er (da war ich noch Gitarrist) hatte unser Bassist eine 415er Marshall Box ...
Wirkungsgrad wie ein nasser Keks - und sau schwer das Teil! Den 100W Bass Marshall habe ich damals (für meine Gitarre) abgekauft, als er auf H|H und dann Peavey umstieg. Aber selbst das Top wog über 30 kg ...

@ Phillip: Welche Musik willst Du denn machen???
Vielleicht hast Du völlig falsche Vorstellungen? Das LH Top ist wirklich sehr gut! Aber "Röhren Zerre" liefert es tortz Röhre nicht! Die LHs haben keinen Gain Regler (Anpassung Bass-Vorverstärkung) und so dient die Röhre eher dazu, den Pegel anzugleichen. Der LH ist aber eher ein "cleaner" Amp.

Falls es nicht unbedingt ein Stack / Half Stack sein muss, wäre der GK MB212 auch einen Test wert ...
http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_mb212.htm
Immerhin auch 500 Watt, so schwer wie ein Kasten Bier (16 kg) und 212er Lautsprecher, die Dampf machen.
Da hättest Du zwei Mittenregler, Gain, Master und Boost (was bei GK recht gut kommt), einen schaltbaren Limiter (der die Speaker schützt) und ein schaltaberes Horn. Den MB210 finde ich noch interessanter (ist aber wohl nicht lieferbar), da er alleine schon für viele Bands reicht, mit 8 Ohm Zusatzbox aber auch größere Bühnen beschallen dürfte. Da wird wohl bald der MB210-II kommen ...

Falls das HB BA500H Topteil wirklich eine gute Kopie des Ibanez Promethean 500 ist, wäre das auch ein gaaanz heißer Tipp!
http://www.thomann.de/de/harley_benton_ba500h.htm
Zumindest hat mich das Original (der Promethen 210 Combo) umgeworfen!
So ein Top mit einer guten Box wie
http://www.thomann.de/de/eden_ex410sc_cabinet.htm
http://www.thomann.de/de/tc_electronic_bc410.htm
http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_neo410_4.htm
Ist nicht teuerer als ein Full Stack, aber leichter (und dank Wirkungsgrad und Boxenqualität) bestimmt genauso laut ...

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de