E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.10.2011 02:59
von Big Bass • Bass Schüler | 1 Beitrag

Guten Tag erstmal liebe Forumsgemeinde :)

Ich spiele nun schon seit mehr ala 5 Jahren Kontrabass mit Stücken von ua. Vivaldi, Scarlatti, Koussevitzky... Da ich mich nach mehr Abwechlung sehne strebe ich es momentan an, auf E-Bass umzusteigen, bzw. weiterzubilden. Allerdings bin ich insgesammt noch unschlüssig wie ich meinen Traum verwirklichen soll. Ich denke, dass der Umstieg nicht all zu schwer werden wird und ich mir somit die Grundlegenden E' Basics autodidaktisch beibringen kann(Unterricht wäre aber auch kein Problem, da mein Kontrabasslehrer zwar ungern, aber auch E' Unterricht geben würde)

Soweit, so gut: Jetzt stellt sich mir allerdings noch diese Frage in den Weg:

Welcher Bass muss her?

Ich persönlich tendiere zu nem Metalbass von ESP(LTD F-104). Leider kenne ich mich in der E-Bass Branche gar nicht aus und tendiere deswegen hauptsächlich wegen der Optik und der späteren Musikrichtung, der ich mich hingeben will, zu diesem Model!

Wäre es überhaupt empfehlenswert mir einfach so ein Instrument von Thomann zu bestellen, ohne es vorher in der Hand gehabt zu haben?!?

...Ich bin noch total unschlüssig und hoffe auf eure Hilfe und Meinungen!


MFG Big Bass

P.S.: Vergeltet es mir bitte nicht, wenn es änliche oder gar selbe Themen gibt!


Raise the Noise!

zuletzt bearbeitet 25.10.2011 03:04 | nach oben springen

#2

RE: Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.10.2011 09:06
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Nicht bestellen ohne angehört zu haben!

nach oben springen

#3

RE: Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 31.10.2011 10:22
von Matze B. Goode • Bassist
| 64 Beiträge

Die Frage ist ja, was du spielen willst. Ich denke, dass man nach 5 Jahren Kontrabassunterricht sich den E-Bass auztodidaktisch beibringen kann. Vielleicht kannst du ja fretlesss spielen, waru msich an Bünde gewöhnen, wenn mans ohne kann ?

nach oben springen

#4

RE: Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 10.12.2011 06:24
von slaytalix • Bass Schüler | 9 Beiträge

Fretless Bässe ohne Bünde sind sicherlich teurer, ist man aber gewöhnt als Bassist. Es gibt ja die Fernabsatzrückgabe mit 14 oder 30 Tagen Rückgaberecht dort. Dazu kommt dann aber noch eine Baßcombo, ein Plug In wie Vox Amplug Baß mit Kopfhörer etc. Das ist auch noch ein Kostenfaktor. Größere Amps mit gar 8 x 10" Ampeg Kühlschrank ist sicherlich noch nicht nötig :)

nach oben springen

#5

RE: Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 10.12.2011 14:30
von Chris • Ehren Mitglied

| 379 Beiträge

Wenn du die bass guitar nich kennst, soltes du in die musicshop gehe und sie kenenlerne. Ich spiel auch c-bass and drum mach ich dir die vorschlag mit ein fretless zu einsteigen.


“Justice was never done but someone complained”

nach oben springen

#6

RE: Elektrostart

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 13.12.2011 07:41
von Matze B. Goode • Bassist
| 64 Beiträge

Zu ersteinmal: Nur weil die den "Metalbass" nennen, ist er nicht mehr und nicht weniger geignet für Metal als viel andere Bässe auch. Seine Bespielbarkeit und sein Sound ist übrigens - sagen wir mal durchschnittlich. Ehrlich gesagt, jeder Ibanez lässt den locker hinter sich. Und nur wiel der soein bischen "knorrig" aussieht ist er nicht das Metalding. Meine Meinung: Bass, um junge "Metal" Käufer anzulocken.

Ich würde dir zu einem Ibanez BTB Bass raten. Die gibts für gleiche Geld:
http://www.ebay.de/itm/Ibanez-BTB200-MKF...=item3a6dbb0b4e

Ehrlich gesagt, der ist WELTEN besser als der LTD. Lange Mensur, super Verarbeitung, sehr gute Bespielbarkeit.

Ich würde jedoch gebraucht kaufen:
http://www.quoka.de/musik-equipment/gita...t_63717160.html

Je nachdem wo du wohnst würd ich mich umschauen, in der Preisklasse kann man echt Schnäppchen machen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de