E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#51

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 05.12.2006 06:25
von Roque • Club Bassist

| 480 Beiträge

So...hab den Verstärker von meinem Vater wieder gefunden.

Marlboro G 50-r

Hat irgendjemand Infos über den Verstäker? Hab nämlich selber nichts gefunden.
Wär sehr net.


nach oben springen

#52

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 05.12.2006 11:22
von Chris • Ehren Mitglied

| 379 Beiträge

Diese Combo wurde in die 70er hergestelt. Ist eigentlich nich schlecht da die combo noch effects hat. Ist eigentlich ein reine Guitar Combo.
________________________________________
“Justice was never done but someone complained”


nach oben springen

#53

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 06.12.2006 02:49
von Roque • Club Bassist

| 480 Beiträge
ok danke. hast mir sehr geholfen
dann werd ich den e-bass mal lieber nich dranschließen^^

Hab grad den hier entdeckt:
Fame Megatone PL-60B 60 Watt

taugt das Teil fürn Bass was?

zuletzt bearbeitet 06.12.2006 03:11 | nach oben springen

#54

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 06.12.2006 11:35
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Kannst du dir holen, ist für den Anfang sehr gut!


_____________________________
„Musiker ist nicht gleich Musiker“


nach oben springen

#55

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 06.12.2006 12:47
von Chris • Ehren Mitglied

| 379 Beiträge


________________________________________
“Justice was never done but someone complained”


nach oben springen

#56

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 07.12.2006 03:51
von Roque • Club Bassist

| 480 Beiträge

ok


nach oben springen

#57

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 09.12.2006 00:52
von Roque • Club Bassist

| 480 Beiträge

so erste Musikstunde hinter mir....
...und ich sag dazu nur 3 Wörter:

EINFACH
NUR
GEIL!!!!!


Hab den Lehrer gefragt, was der zum Verstärker meint.
Er sagte, dass es zum Proben ausreicht (wie ihr auch), aber 60 Watt seien halt zu wenig.
Wenn da ein Schlagzeug dazukommt, dann geht man leicht unter. Ich sollte gleich was größeres holen.

Frage: Mit was habt ihr schon Erfahrung und was könnt ihr mir empfehlen?

Hier mal paar Anregungen:
http://www.thomann.de/de/fender_rumble_100_basscombo.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_bxl3000_ultrabass.htm
http://www.thomann.de/de/harley_benton_hb115b.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_bx4210a.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_bxl1800a.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_bx4410a.htm
http://www.thomann.de/de/fender_rumble_100210.htm

ich glaub das müsste reichen...vorerst

Bis denn, denn


nach oben springen

#58

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 09.12.2006 01:02
von Cyrus • F-Club Bassist

| 642 Beiträge

Also ich hab auch eine 60 Watt Combo (von Behringer) und ich hab überhaupt keine Probleme mit unserem Schlagzeiger mitzuhalten. Also ich weiß nicht was ihr immer für Probleme habt.


nach oben springen

#59

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 09.12.2006 02:00
von Freak • Könner

| 1.377 Beiträge

Also ich hab die Behringer-450-Watt Combo mit 4 Alu-Speakern, also Behringer Ultrabass BX4410A:
http://www.thomann.de/de/behringer_bx4410a.htm

Und ich muss sagen, das Teil kann verdammt laut sein, aber mir gefällt es, vorallem die Shape-Funktion sehe ich als hilfreich an. Auch wenn der Name Behringer nicht für höchste Qualität spricht muss ich sagen die Combo ist sehr gut und stabil gebaut, und der Klang ist auch okay. Also ich bin der Meinung es handelt sich mit 475 € für 450 Watt wirklich um ein sehr gutes Angebot, und damit braucht man sich auch keine Sorge um den Schlagzeuger, oder sonst ein Bandmitglied machen, man kann lauter sein.
Und für einen kleinen Auftritt dürfte es auch stark genug sein.

Allerdings muss ich dazusagen, dass die Combo verdammt schwer ist mit 63 kg, und auch nicht gerade klein, also man braucht schon 2 Leute zum tragen und ein Auto entsprechender größe (bzw mit vorklappbaren rücksitzen).
----------------------------------------------------

Ich bin nicht eingebildet, ich bin wirklich so toll!


nach oben springen

#60

RE: Probleme mit dem Anfang

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 09.12.2006 05:49
von Roque • Club Bassist

| 480 Beiträge
hmm ok... Möcht halt gleich was gescheites kaufen, was auch ein bisschen länger haltet.
Und lieber geb ich jetzt schon bissl mehr Geld aus, als dass ich 2 mal kaufe.
Ach und Auto is kein problem, entweder den VW Bus da is genügend Platz oder den '59 Cadillac da könnt ich noch gleich in Kofferraum dazuliegen.

Was sind die Meinungen der Anderen?

zuletzt bearbeitet 09.12.2006 05:50 | nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de