E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.06.2011 04:39
von Bootsy • Bass Schüler | 1 Beitrag

hallo zusammen,
nach einem anstrengenden tag komme ich endlich mal zum schreiben.

Also ich bin hier neu im forum und hoffe auf eine gute zusammenarbeit und auf hilfreiche antworten.

Ich glaube ich fang erstmal an mich vorzustellen meine name ist manuel und bin 17 jahre alt.
Ich höre sehr gerne funk und Blues aber hauptsächlich funk.

ich liebe einfach die alten bands von den 70er und 80er wie zum beispiel shotgun oder bootsy collin.


Aber nun komme ich zu meiner Frage(n)

wie man sich schon denken kann will ich nun auch bass lernen und zwar gerne auf dem genre funk und wollte nun nach einem
geeigneten set suchen der wirklich zum funk passt. Ich habe zum beispiel von marcus miller den signatur bass gefunden von fender
gefunden aber leider ist der doch ein bisschen teuer, also wollte ich wissen gibt es eine FAST vergleichbaren bass wie von marcus miller
und einen amp der für funk auch gut geeignet ist ? Zum glück bin ich ja in der ausbildung und habe kräftig gespart und habe so nun 1700 €
zusammen gespart also könnte ich mir den bass schon leisten aber wie sieht es dann mit einem amp aus ?

Meine nächste frage ist, ist es denn schwer slapping auf dem bass zu lernen bei youtube habe ich schon gesucht und auch schon
einen gefunden ein lernvideo drüber gemacht, oder sollte ich mir doch lieber ein lernbuch oder lern dvd holen ?

Meine letzte frage ist da ich gerne die alten bands höre also von den 70 er und 80er möchte ich gerne schon was von den was
spielen leider ist das problem da sie ja alte bands sind und es meistens auch nicht mehr heute gibt ob es denn überhaupt von diesen bands
diese sogenannten tabs ? gibt es zum beispiel seiten wo es diese tabs gibt ?

zusammenfassung der fragen:

1. was für ein bass set ( bass und amp ) würden zu funk passen ? budget 1700 €
2. wie schwer ist es slapping zu lernen mit leernvideos auf youtube oder lieber lernbuch bzw. lerndvd ?
3. gibt es denn tabs von den alten bands überhaupt tabs oder gibt es eine andere möglichkeit ihre lieder zu lernen.

ich freue mich auf eure antworten

lg manuel

nach oben springen

#2

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 30.06.2011 00:25
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Kenne mich nicht im Funk aus, Kenne die Bands nicht, aber Mr. Google, erzählt das:
http://www.ultimate-guitar.com/tabs/bootsy_collins_tabs.htm

nach oben springen

#3

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 05.07.2011 01:20
von Xponent • Bass Schüler | 5 Beiträge

http://www.guitarprotabs.org

Sehr viele Tabs giebs hier.
Allerdings in Guitar Pro format.
Dafür müsstest du das Programm besitzen.
Eine alternative bietet Tux Guitare (kostenlos)
Grundsätzlich kannst du Gpro Dateien in Tux Guitare verarbeiten.
Du musst nur eine Möglichkeit finden Gpro Dateien in Midi Umzuwandel.
Dann kannst du diese in Tux Guitare Importieren.
Fürs Timing find ich so ein Programm ne super Sache.
Ein Basslehrer wäre aber grade am Anfang optimal.
Damit sich Anfängerfehler erst gar nicht einschleichen.
Sprich Fingerhaltung ,Lagenspiel usw.

nach oben springen

#4

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 07.07.2011 06:14
von Matze B. Goode • Bassist
| 64 Beiträge

Hallo,

bei dem Budget sollte es dir leicht sein, ein schönes Set zusammenzukaufen. Die bekanntesten geeigneten Bässe sind wohl Fender Precision, Fender Jazz und Musicman Stingray. Bei dem Geld würde ICH wohl zu einem Fender Precision mit Jazz-Bass-Pickup und aktiver Elektronik greifen. Aber bei Zehn Antworten gibts wohl zehn Tips dafür. NEU wäre mein Tip:

http://www.thomann.de/de/fender_deluxe_p...ecial_rw_bk.htm


Als Amp würde ich erstmal einen mittelteuren TransistorAmp mit 10" Speaker nehmen, vielleicht einen "Gallien & Krueger Backline 110 II".

Erlernen von Slapping....... Ich würde dir dringend raten, Bass Stunden bei einem echten Bassisten zu nehmen (kein gitarrenlehrer, der das nebenei macht). Jeder Lehrer bringt dich schneller ans ziel als dutzende Bücher oder so. Man kann sich nicht an den Bass setzen und einfach nur "Slappen" üben. Jedenfalls wenn man nicht irgendwo nur Rumschrammeln will. Wenn man die Musik liebt, dann muss man sie auch erlernen. Die Musik, die du liest, wurde von den besten Bassisten der Welt eingespielt. Jeder Affe kann man beibringen, etwas "nachzumahcen", aber wenn du ernsthaft Interesse daran hats, dann pfusch nicht rum.

Gruss, Matthias


zuletzt bearbeitet 07.07.2011 06:17 | nach oben springen

#5

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 08.01.2012 19:36
von fam • Bass Schüler | 4 Beiträge

was ist dann geworden? bist du bei bass und amp geblieben oder hast du dich ein monat später nach effekte, audiointerfaces, und aufnahmegeräte umgeschaut?
es ist lustig, manche sachen werden nie erwähnt, weil die antworte meist von profi bassisten gegeben werden, die ohnehin schon alles doppelt besitzen, aber alles was man sich als absoluter anfänger zulegen muss, kostet, zusammengerechnet soviel wie manche bässe. sachen wie gürt, ständer, stimmgerät, metronom, kabel und patchkabel, pflegemittel und tücher, plektren, gigbag, koffer, DI boxen, seitenschneider und werkzeug, das ein oder andere buch bzw cd, kopfhörer (früher oder später klopfen die nachbaren), drummaschinen, ich hab mir sogar einen gripmaster gekauft!!! einzeln mögen preislich unauffällig sein, zusammen betrachtet, muss man am ende die summe von den 1700€ abziehen, und sie "ist doch" eine erwähnungswerte summe, besonderes für die jenige, die 200 bis 300 euro anfängerbudget angeben. selbst wenn man sich vom internet software kostenlos herunterlädt (drummaschine und metronome). ich finde man sollte dese ausgabe bei anfänger immer mitberechnen, sei der budget von 200 oder auch 1700 euro. allein ein stender "der auch steht!!!" kostet über 20 euro, etwa wie das stimmgerät usw usf

nach oben springen

#6

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 06.06.2012 06:26
von Bassteye 36 • Bass Schüler | 3 Beiträge

Hallo Zusammen Ich heiße Moni und ich habe eine Frage Ich möchte gerne in eine Musikschule aber meine Mutti hatt gesagt es ist ihr zu Teuer. Und ich soll mir auf Arbeit jemanden suchen der mir E-Bass spielen beibrigt. Was meint ihr dazu

nach oben springen

#7

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 06.06.2012 18:54
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Du arbeitest, also solltest du es selber bezahlen können, oder eben ohne musikschule lernen. Wer will, der kann.

nach oben springen

#8

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 07.06.2012 06:33
von Bassteye 36 • Bass Schüler | 3 Beiträge

Danke für eure Antwort. Ich werde mir E-Bass selber beibringen mit Büchern DVD internetkursen.Ich Arbeite in einer Wfb für Behinderte. was meint ihr dazu.

nach oben springen

#9

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 07.06.2012 20:47
von Jan_ • Club Bassist
| 303 Beiträge

Hm,

eine Band hilft beim lernen immer sehr.

nach oben springen

#10

RE: Anfänger mit sehr vielen fragen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 08.06.2012 06:35
von Bassteye 36 • Bass Schüler | 3 Beiträge

Danke für Deine Antwort.Aber eine Band habe ich leider noch nicht.Hatte mal bei einem Praktikanten bei mir auf Arbeit jeden Donnerstag Unterricht. Was meint ihr dazu

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de