E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#11

RE: Ich bin neu hier - Fragen zu Bass allgemein

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 02.01.2011 07:03
von Dusher97 • Bass Schüler | 6 Beiträge

der_alte, es wäre schön, wenn du mir erklären würdest, worin der Unterschied zwischen den Bridges liegt, und wofür die eigentlich da sind. Bei der Gothic Bridge sind ja auf dem Bild Regler (?) zu erkennen...wofür sind die denn?

Ich kenn mich da garnicht mit aus, deswegen entschuldigung

Liebe Grüße Dusher97


Basst! :D

nach oben springen

#12

RE: Ich bin neu hier - Fragen zu Bass allgemein

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 03.01.2011 01:55
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Dann will ich das mal versuchen und das knapp und kurz.

Die Brücke ist die direkte Verbindung mit dem Bass - Korpus.
Andere Brücke anderer Ton
Der "Spezielle" Fender Ton kommt von der Brücke (Blechwinkel) der schon auf dem Bass montiert ist

Die Brücke ist da, zum einstellen, der Saitenhöhe und der Bund-reinheit ( damit die Töne auch richtig klingen)
Bei dem Blechwinkel, der jetzt schon drauf ist, auf dem Fender, kannst du eine wunderschöne Tiefe Saitenlage einstellen,
da dieser nicht so dick ist wie z.B. die GOTOH Brücke, da ist schon etwas dickeres Material im spiel, und so bekommst du
die Saiten nicht so tief runter ans Griffbrett, es sei denn du lä?t dir am Korpus etwas ausfräsen, so das die Brücke, etwas
tiefer liegt oder du mußt den Hals abschrauben und etwas unterlegen, so das es am Korpus etwas höher kommt, dann
bekommst du die niedrige Saitenlage wieder hin. (ich weiß wovon ich rede, habe auf einem JAZZBASS auch die GOTOH
Brücke drauf)

Aber, ich würde sagen, fang erst einmal damit an, was du geliefert bekommst, ändern kannst du das später immer noch.
Versuch erst mal zu spielen und übe schön, wenn es dir dann spaß macht und du beim Bass bleibst, dann kannst du immer
noch mit dem "Tuning" anfangen.



BASS IST GEIL

nach oben springen

#13

RE: Ich bin neu hier - Fragen zu Bass allgemein

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 03.01.2011 05:07
von Dusher97 • Bass Schüler | 6 Beiträge

Danke, der_alte ! Jetzt weiß ich das auch schonmal mehr! Du hattest mir ja am Amfang des Threads den Link gegeben, für Thomman. ( Fender Squier Affinity P-Bass Set.

Das ist ja cool !

Aber dann habe ich gesehen, dass es auch noch für den gleichen Preis ein J-Bass gibt, genau das gleiche Set.

Ich möchte eher in Richtung Rock spielen, also ist der J-Bass nichts für mich?

Was ist überhaupt der unterschied? Und welches sollte ich dann nehmen? Habe gesehen, dass der J-Bass einen Regler mehr hat. Was bedeutet das denn?

Fragen über Fragen, sry.

Liebe Grüße Dusher97 =)

Und wofür sind eigentlich die Regler am Bass


Basst! :D

nach oben springen

#14

RE: Ich bin neu hier - Fragen zu Bass allgemein

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 03.01.2011 10:16
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Jetzt willst du aber alles genau wissen

Preci Bass -- Rockbass
Jazz Bass -- ist vielseitiger einsetzbar.

Knöppe immer ein Volume Regler (Laut & Leise)
Meistens einen Tonregler ( Höhen & Tiefen)
Beim JazzBass Regler für die Beiden PU's ( Entweder nur den Vorderen oder nur den Hinteren oder beide zusammen.


BASS IST GEIL

nach oben springen

#15

RE: Ich bin neu hier - Fragen zu Bass allgemein

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 10.04.2011 00:15
von Oldie • Bass Spieler
| 35 Beiträge

Kürzlich hat der Gitarrenbauer Thomas Stratmann seine Werkstatt in unser Viertel verlegt. Da habe den Jazzbass wegen "Renovierungsarbeiten" hingebracht und weil ich mit der Saitenlage nicht so zufrieden war. Der meinte auch, dass die Gotoh nix bringt. Na gut, habe ich ihm halt die Originalbrücke gebracht. Auch der Sattel war schrottreif und das Palisanderholz am Sattel eingerissen. Als ich meinen vom Fachmann renovierten und neu eingestellten Bass dann abholen konnte, war ich ehrlich überrascht. So leicht war der noch nie bespielbar, auch früher nicht - wenn mir die Erinnerung keinen Streich spielt.
Besser späte Einsicht als gar keine...
Und ich werde nich mehr selber an den Instrumenten rumbasteln...


Morus bassanus (Basstölpel)

zuletzt bearbeitet 10.04.2011 00:17 | nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de