E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.10.2010 11:10
von floooooo • Bass Schüler | 6 Beiträge

Hi,
alsooo, ich heiße florian bin 14 und interessiere mich schon seit gut 2 jahren für den e-bass. vor 3 wochen hab ich die gelegenheit genutzt und bin in die neue musik ag meiner schule gegangen, um endlich mal den bass auszuprobieren und ich war begeistert!!!! nachdem wir uns jeden dienstag getroffen haben und ich ne menge 'theorie' gelesen hab möcht ich mir einen eigenen (einsteiger) bass zu legen mit allem drum und dran...
Vl könnt ihr mir ja n paar tipps geben für sets, oder auch eigene zusammenstellungen
Vorab ich möchte rock und punk spielen vl auch metal (dann müsst es ein precission bass sein, oder?) und der bass bzw der amp sollte auch band tauglich sein. ich habe selbst schon n bisschen geguckt, aber möchte ein paar fachkundige meinungen hörn ich möcht nur kurz anmerken, dass mir die fender squire bässe rein optisch GAR NICHT gefallen, also bitte weglassen, da die immer wieder vorgeschlagen werden
achja, das ganze sollt aller höchstens 400 euro kosten... und könnt mir pls noch jemand den unterschied zwischen aktiven und passiven bässen erklären?

schon mal vielen dank im vorraus
lg flo

PS: das forum is super


zuletzt bearbeitet 12.10.2010 11:32 | nach oben springen

#2

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.10.2010 19:18
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Guck Dich mal bei den Ibanez Bässen um, da ist eigentlich keiner schlecht, auch nicht die in der unteren Preisklasse. Da hättest Du dann auch das "modernere" Design. Die Soundgear Bässe haben auch alle einen sehr schlanken Hals, was einem Anfänger sehr entgegenkommen müsste. Als Verstärker für wenig Geld mit Proberaum-Leistung wäre dieser http://www.thomann.de/de/gallien_krueger...2_basscombo.htm zu empfehlen. Weniger Leistung sollte es in der Band nicht sein.Der Unterschied zwischen aktiv und passiv: Der aktive Bass hat eine Batterie für die Elektronik und hat dadurch ein größeres Klangregelungsspektrum und einen "lauteren" Output durch das Kabel zum Verstärker. Einige Verstärker haben extra Eingänge für aktive und passive Bässe, bzw. lassen sich dementsprechend umschalten. Aktiv oder passiv sagt allerdings nicht unbedingt etwas über die Gesamtqualität des Instruments aus. Bei Billiginstrumenten gibt es da schon mal Nebengeräusche. Am besten ist es immer sowas auszuprobieren. Wer spielen kann, zaubert auch mit einem passiven (was ja die klassischen Jazz- und Preci-Bässe waren) Bass schöne Musik. Wie sagte uns' Jaco so schön: It 's all in my hands...........

nach oben springen

#3

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.10.2010 20:54
von floooooo • Bass Schüler | 6 Beiträge

Vielen dank für die schnelle antwort
ich werd mich mal in der richtung mal umsehn... der vertstärker is super, ein freund hat mir den auch schon empfohlen, aber der is gitarrist, deswegen war ich mir nit so sicher...

nach oben springen

#4

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.10.2010 21:53
von floooooo • Bass Schüler | 6 Beiträge

was haltet ihr von dem bass http://www.thomann.de/de/ibanez_gsr200pw.htm , taugt der was?

nach oben springen

#5

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.10.2010 22:34
von floooooo • Bass Schüler | 6 Beiträge

und wäre das eine alternative zum gallien krüger http://www.thomann.de/de/harley_benton_cb_110x_b_stock.htm ? Von harley benton hab ich jz schon relativ viel negatives gehört, aber ich muss ein bisschen auf den preis gucken...


zuletzt bearbeitet 12.10.2010 22:36 | nach oben springen

#6

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 13.10.2010 06:40
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Ist nicht unbedingt das Non plus ultra, aber vom Preis her unschlagbar. Ist natürlich alles China Kram den Thomann sich da unter ihrem Eigennamen HB bauen läßt. Ich habe einen HBW 80 als Übungscombo und bin mit dem Sound eigentlich ganz zufrieden. Irgendwann fing der sehr stark an zu rauschen, aber Thomann hat ihn repariert, Gott sei Dank noch in der Garantie-Zeit. Aber tue Dir den Gefallen und nimm besser den GK, ist ja auch nicht soviel teurer. Was den Ibanez angeht: Da kannst Du nicht viel falsch machen und wenn er Dir von der Optik gefällt ist doch alles klar. Kannst ihn ja auch zurückschicken, wenn er Dir doch nicht zusagt, falls Du ihn bei Thomann bestellen willst.....

nach oben springen

#7

RE: Hilfe bei Basskauf für nen anfänger...

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 13.10.2010 08:31
von floooooo • Bass Schüler | 6 Beiträge

ok, danke danke danke für die hilfe... ich glaub jz weiß ich alles, was ich wissen wollte
werd mir den bass noch mal im laden ansehen und testen und dann bestell ich auch glaub ich alles

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de