E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 21.09.2010 04:05
von Escape • Bass Schüler | 5 Beiträge

Hallo, ich bin knapp 15 und möchte nun mit Bass beginnen, hauptsächlich Rock. Ich hab schon gut 8 Jahre Klavier, und 5-6Jahre Schlagzeugerfahrung.
Ich hab schon mal ein paar Bässe angetestet, und fande dabei den Yamaha RBX 374 am besten. Was haltet ihr von dem Bass? Bin auch für andere Vorschläge offen, mir ist egal ob aktiv oder passiv, er sollte aber eine lange Mensur haben und max. 320€ kosten.
Welcher Bassverstärker ist am besten geeignet? Zu Beginn üb ich ja nur in kleineren Räumen, ich denk mal da sollten rund 30W (oder doch mehr?) genügen, außerdem sollte er nicht ganz zu sperrig sein, Preis max. 140-150€. Ich bitte um Vorschläge!
Und noch ne Frage: Wie Beginn ich richtig? Gleich mit Lehrer oder reicht erstmal ein Buch? (hab das gefunden: http://www.thomann.de/de/edition_dux_bass_unlimited.htm )
Danke für eure Antworten

Mfg Florian


zuletzt bearbeitet 21.09.2010 04:11 | nach oben springen

#2

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 21.09.2010 06:30
von CursedArt • Bass Spieler
| 42 Beiträge

Hey Flo!
Glückwunsch das du dich nach Klavier und Schlagzeug doch noch für das 'bässte' Instrument der Welt interessierst! ;)
Yamaha baut (meiner bescheidenen Meinung nach) solide Instrumente und die Bässe die ich bisher in der Hand hatte waren immer gut verarbeitet. Mit dem kannst du nicht viel falsch machen. Als weiteren Einsteigerbass könnt ich dir den hier empfehlen:
http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_bk.htm .... da wäre dann auch gleich ein kleiner Verstärker zum üben dabei.

Wichtig ist das du deinen Bass schon mal angespielt hast, wie du schon schreibst muss sich das Ding einfach gut anfühlen sonst machts keinen Spaß. Was Verstärker angeht würd ich dir (wenn du dir separat einen kaufen möchtest) ein bischen mehr Watt empfehlen, dann hast du länger was davon auch wenn du mal mit Gitarristen etc jamst. Die Verstärker bis 100W sind immernoch sehr handlich und keine Kühlschränke. Aber mal schaun was hier noch für Vorschläge kommen! ;)

Zum Thema Lehrer: Meiner Meinung nach reicht (vor allem bei deiner musikalischen Vorbildung) erst mal ein Buch. Du siehst dann schon ob du mehr Hilfe brauchst.

Hoff ich konnt n bischen helfen, MfG Thomas

nach oben springen

#3

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 21.09.2010 07:08
von Escape • Bass Schüler | 5 Beiträge

Danke für deine Antwort. Allerdings funktioniert dein Link nicht. Ich bin sowieso nicht so von den Komplettsets angetan.


Bloß net uffrege!

nach oben springen

#4

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 21.09.2010 07:13
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_mb.htm Hier isser, das Set ist nicht schlecht, aber besorge Dir noch einen größeren Amp für den Proberaum

nach oben springen

#5

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 22.09.2010 05:56
von Escape • Bass Schüler | 5 Beiträge

Also wie gesagt, ich wollte eigentlich kein Komplettset.


Bloß net uffrege!

nach oben springen

#6

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 22.09.2010 08:52
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Dann gibt es nur eine Lösung: Kauf die Sachen separat, is auch nich schlecht. Am besten is immer ausprobieren, halt Dich von Ebay fern.

nach oben springen

#7

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.09.2010 04:53
von Escape • Bass Schüler | 5 Beiträge

Hat sonst noch irgendjemand Tipps? Hab noch nen amp gefunden
http://www.thomann.de/de/behringer_bxl450_ultrabass.htm
Hat jemand mit dem Erfahrungen gemacht?


Bloß net uffrege!

nach oben springen

#8

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.09.2010 23:00
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Von Behringer habe ich eigentlich noch nicht viel gutes gehört, aber selber kennne ich die Kisten nicht. Ich würde Dir diesen empfehlen http://www.thomann.de/de/gallien_krueger...2_basscombo.htm GK macht auch super High End Geräte und bei diesem hier stimmt der Preis. Außerdem reicht der auch erstmal um in einer Band zu bestehen

nach oben springen

#9

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 26.09.2010 01:09
von Escape • Bass Schüler | 5 Beiträge

Hast du den schonmal ausprobiert? Ich würde eher in Richtung der 70W Version gehen, weil dei grade noch so im Limit liegt.
http://www.thomann.de/de/gallien_krueger...0_basscombo.htm
Weil sehr viel mehr als 150€ kann ich für den Amp nicht zahlen. Hat jemand hier im Forum scbon Erfahrungen mit dem Teil gemacht?


Bloß net uffrege!

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 01:13 | nach oben springen

#10

RE: Bass Einsteiger

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 26.09.2010 01:35
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Ich kenne den selber nicht, aber ich würde den heute nehmen. Die 70 Watt Version ist zum üben auf jeden Fall genug. Für ne Band brauchst Du aber etwas mehr. Bei Thomann habe ich mir seinerzeit den HBW80 (Harley Benton) bestellt. Nach kurzer Zeit hatte ich ziemlichen Ärger damit. Nachdem ich ihn zurückgeschickt hatte kam in er in einwandfreiem Zustand zurück, und dient mir jetzt schon lange als Übungsverstärker (habe aber auch noch einen Lowdown 150W, und ein Laney Stack) . Im grossen und ganzen bin ich damit zufrieden, den er kostet nach wie vor 129€ , hat 80Watt und einen eingebauten Chorus. Auf den GK bin ich damals nicht gekommen, aber fürn 20er mehr bist Du mit dem wahrscheinlich besser bedient...................

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de