E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 16.09.2010 00:18
von Die Lara • Bass Schüler | 3 Beiträge

Hallo ihr Lieben!

also um mich mal kurz vorzustellen, ich heiße Lara bin 20 Jahre alt, höre am liebsten Rock und würde absolut gerne E-Bass spielen können. Und deshalb möchte ich es ja auch lernen. Hab früher mal in der Schule in einer Musikklasse Klarinette gespielt aber das ganze war mir zu steif und zu langweilig.
Bin schon seit langer Zeit am überlegen ob ich E-Bass spielen lernen soll. Hatte aber die ganze Zeit das Gefühl das ich evtl. schon aus diesem Alter raus bin um das ganze zu erlernen.

Ich bin ein totale Anfänger was das E-Bass angeht und hab ein Budget 200-300 Euro zur Verfügung.
Nun hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt.
Vielen dank schon mal im Vorraus.

Liebe Grüße Lara

nach oben springen

#2

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 16.09.2010 01:21
von CursedArt • Bass Spieler
| 42 Beiträge

Hey hey!
Herzlich willkommen und Glückwunsch das du dich für das 'Bässte' Instrument der Welt entschieden hast! ;)

Ich würde dir für den Einstieg ein solides Set empfehlen. So etwas in der Richtung:
http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_mb.htm
http://www.thomann.de/de/ibanez_gsr190ju...pstart_2009.htm

Wichtig ist den Bass mal anzuspielen und zu probieren ob er dir gut liegt und er sich gut anfühlt. Mit einem Set in der Richtung hast du (meiner Meinung nach) ein gutes Instrument mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.
Aber lass bitte die Finger von den billig-Ebay-Sets!!! Da kannst du das Geld lieber mir schenken ;)

nach oben springen

#3

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 16.09.2010 01:45
von Die Lara • Bass Schüler | 3 Beiträge

Hey!

Erst mal danke das du mir so schnell eine Antwort geschrieben hast!

Aber eine kleine Frage hab ich noch!
Wie sieht es den aus sollte ich nach deiner Meinung nach besser unterricht nehmen oder kann man sich das ganze mit enstprechender entschlossenheit und biss auch selbst bei bringen?

Achso und die Sets sehen wirklich klasse aus und hört sich ja auch ganz gut an muss das ganze mal mit meinem dady besprechen!

Würde mich auf einen weiteren Rat von dir freuen bis dahin!

Liebe Grüße Lara

nach oben springen

#4

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 16.09.2010 02:30
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Die Wenigsten haben glaube ich wirklich Unterricht genommen, aber wenn Du die Möglichkeit hast mache es ruhig. Es geht natürlich auch ohne aber dann wäre es schon besser Du kennst jemanden der schon ein bisschen Ahnung hat, weil Du ab und zu auch mal ein Feedback brauchst um nicht in die falsche Richtung zu gehen. Es könnten sich z.B.Haltungsfehler einschleichen, die, wenn sie sich erstmal richtig eingenistet haben sich schwer wieder abgewöhnen lassen. Andersherum sind die meisten Bücher wirklich gut und reichen auch für einen alleinigen Einstieg erstmal aus. Das Gefühl für das Instrument kommt von ganz alleine, also keine Angst. P.S. Das Squier Set kann ich Dir auch empfehlen, ist ein Allrounder, von guter Qualität.

nach oben springen

#5

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 16.09.2010 04:48
von CursedArt • Bass Spieler
| 42 Beiträge

Also ich bin auch der Meinung das ein Lehrer nicht unbedingt notwendig ist. Wobei ich auch sagen muss das es gut ist jemanden an der Hand zu haben der einem Tipps geben kann und bei Problemen unterstützt. Ich für meinen Teil hab das Bass-Spielen mit etwas Fachliteratur und ab und an ein paar Tipps von Bekannten erlernt... technisch vielleicht nicht immer genau wie im Lehrbuch aber meinen Sound find ich klasse!

Stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung!

Liebe Grüße (auch an deinen Daddy)


zuletzt bearbeitet 16.09.2010 04:49 | nach oben springen

#6

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 17.09.2010 04:09
von Jonathan • Bassist
| 62 Beiträge

Also ich hab mir ein dreiviertel Jahr lang selbst Bass gelernt, mit einem Buch. Aber bald bin ich auf einer Stelle getreten, es ging nicht mehr vorwärts. Ich nehm jetzt seit über einem Jahr Unterricht und kann es jedem nur empfehlen. Es bringt wirklich viel mehr als Selbststudium. Wenn du es dir selbst beibringst, machst du schnell Fehler, war bei mir auch so. Wenn man den richtigen Lehrer hat, macht das total viel Spaß.
Ich habe durch den Unterricht auch viel mehr Inspirationen bekommen und hab auch musiktheoretisch sehr viel gelernt. Zeug was mir nach 6,5 Jahren Klavierunterricht völlig neu war, aber was massig Möglichkeiten gibt.

Liebe Grüße


http://www.bassic.ch/

nach oben springen

#7

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 17.09.2010 04:22
von dujo • Bass Schüler | 2 Beiträge

Auch ich möchte Bass anfangen. Ich möchte es zunächst mit einem Buch und Internet versuchen, da ich mit Geige schon sehr in Orchestern etc. eingebunden bin. Gibt es da ein besonders gutes Buch?
Und dann brauch man ja auch noch einen guten Bass, Verstärker und sonstiges Zubehör.
Ich hatte mir bevor ich diese Webseite gefunden habe diesen hier ausgeguckt:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Baess...abel/art-BAS053

Aber ich würde auch die von euch vorgeschlagenen nehmen. Wenn den Ibanez, der sagt mir vom Design viel mehr zu.
Danke für eure Antworten :)

nach oben springen

#8

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 17.09.2010 05:47
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Hallo dujo,
Herzlich Willkommen hier im Forum

Den Bass den du dir Ausgesucht hast, ist schon ein Guter, man kann sagen
es ist der "Urbass", wurde in den 60/70er Jahren sehr gerne gespielt.
Mängel: ist seine Kopflastigkeit, wenn du ihn dir umhängst mußt du immer
den Basshals hochhalten, der hat die Eigenschaft sich gerne, gegen richtung
Boden, hängen zu lassen.

Eine Nummer Besser sind diese Bass-Sets.

http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_bk.htm
http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_mr.htm
http://www.thomann.de/de/ibanez_gsr190ju...pstart_2009.htm


BASS IST GEIL

nach oben springen

#9

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 17.09.2010 07:14
von dujo • Bass Schüler | 2 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort :D
Dann werd ich wohl den Ibanez nehmen, schwarz gefällt mir einfach besser.

Und zu den Büchern weiß da noch jemand was gutes?

nach oben springen

#10

RE: Und noch ein Neuling!

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 17.09.2010 10:27
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


BASS IST GEIL

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de