E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.06.2010 07:25
von Pitschocrieps • Bass Schüler | 3 Beiträge

Hallo ersteinmal
Bevor ich hier voll lostarte und anfange über meine Probleme zu schreiben () stelle ich mich ganz kurz vor.
Ich bin der Lukas, mittlerweile 18 Jahre alt und wohne in Wien.
Glücklicherweise bin ich musikalisch kein vollkommener volleinsteiger, da ich seit 3 Jahren Klavier spiele. Was mir das aber bei meinem Wunsch "Basspielen zu erlernen" helfen soll, weiß ich noch nicht ganz.

Und jetzt zum eigentlichen:
Ich WILL Bassspielen lernen!
Blöderweise fehlt mir dazu aber noch die Ausrüstung und sämtliches Grundwissen. Ich hab zwar einmal einen Bass in der Hand gehabt, aber das war auch schon das höchste der Gefühle.
Eigentlich fand ich Bass immer recht langweilig und öd, aber seit ich auf dem Acid Jazz (etc.) Trip bin, kann ich mir kein geilers Instrument vorstellen, es gibt einfach nichts besseres als einen Jazzigen und funkigen Bass.

Daher denk ich mir, dass ein Jazzbass, wohl am besten zu mir passsen würde.
Ich verfüge leider aber zurzeit ned so über extreme Geldsummen, das heißt bis maximal 600€ für alles. Ich weiß dass das nicht die Welt ist, aber was ich so gelesen habe, kann man damit zumindest einsteigen.
In einen Bass hab ich mich eigentlich schon "verliebt":
http://www.thomann.de/de/fender_squier_vint_mod_jazz_nt.htm

Also was man von dem so liest, hört sich ja richtig gut an =)
Und vom Klang her genau das was ich suche.

Schwerer tu ich mir schon beim Verstärker. Ich kenn mich da halt echt null aus, und weiß nicht auf was es so ankommt. Derweil brauch ich ihn aber nur für daheim, da ich zurzeit auch in keiner Band spiele (was sich aber möglicherweise noch ändern könnte)

Ich hab halt allerhand gutes über den
http://www.thomann.de/de/marshall_mb30.htm
und
http://www.thomann.de/de/warwick_blue_cab_301.htm
gelesen.
Oder gibts noch andere Vorschläge?

Der Rest wäre dann natürlich für, Gurt, Tasche, Wandhaken, Kabel und einem Buch gedacht.

Ich würde auch eventuell Bassunterricht bekommen....zumindest für die erste Zeit wärs denke ich sehr gut.


Wäre toll, wenn ihr mal eure Meinung dazu sagen würdet, denn ich denke, dass in einem Forum einfach die Beratung viel hilfreicher für einen Neuling sein kann, als im Geschäft. Um das "Austesten" werd ich aber dennoch nicht herumkommen

lg Lukas

nach oben springen

#2

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.06.2010 08:01
von Bombi • Bass Spieler
| 31 Beiträge

Na dan Wilkommen im Forum,

Also erstmal 600€ fürn Einstieg sind mehr als genug, ich würd mir fürn Einstieg n Fender-Set kaufen http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_bk.htm
Der Bass is ziemlich gut, die Kombo is jetz zwar nich der Hit aber zum lernen und üben tut sies allemale. Ich würd mir jetz auch granichts teureres kaufen, klar die Begeisterung fürn Bas in alle ehren , aber ich kenn genug Leute die nach n halben Jahr wieder aufgehört ham zu spielen, weil sie schlichtweg kein Bock mehr hatten.

Unterricht ist erstmal ne gute Sache, vorallem wenn du beim lernen so bist wie ich und aus Büchern, Videos etc überhaupt nicht schlau wirst^^

Joa ich glaub des wars, ich hoffe ich konte helfen


Auch Wasser ist ein edler Tropfen,
mischt man es mit Malz und Hopfen.

nach oben springen

#3

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.06.2010 09:52
von Pitschocrieps • Bass Schüler | 3 Beiträge

Danke für deinen Ratschlag!

Ja ich denke, dass unterricht bei mir schon recht gut wäre. Nicht weil ich sonst nicht zu 100% dahinter wäre, sonder viel mehr, weil ich mir dann eben alles falsch einlerne...das war beim Klavier teilweise auch so, und das wieder auszubessern ist echt ein Krampf. Also lieber gleich ein gescheites Fundament aufbauen.
Ich habe allerdings keine Bedenken, dass mir das nach einiger Zeit nicht gefallen wird. Wenn ich mich mal für etwas begeistere, dann bleibe ich auch voll dabei. Das Problem ist eher, dass ich mittlerweile schon so viele Hobbies habe, dass ich ned mehr wirklich nachkomme...Naja was solls

nach oben springen

#4

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 29.06.2010 18:59
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Gute Wahl, den vintage modiied besitze ich auch, ein sehr geiles Instrument. Durch den reinen Ahorn hast Du einen sehr mittigen knackigen Sound, für Funk Sachen genau richtig, der schmatzt und knallt beim slappen richtig lecker!! Hol Dir dazu einen breiten Ledergurt, weil der Bass nicht grade leicht ist durch das harte Holz. Bei den Verstärkern guck mal bei thomann nach Gallien Krüger Combos, ich glaube da gibt es was für unter 200 €, aber mit ca. 75-80 watt, da kann man dann auch schonmal etwas lauter werden ohne daß es gleich unsauber in Sound wird, und für ne eventuelle Band reicht das auch erstmal.

nach oben springen

#5

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 30.06.2010 18:09
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

Ja, die Gallien Krüger Backlines sollen sehr gut sein, habe selbst vor einen als Übungsverstärker zu kaufen, da mein Ibanez kaputtgeht. Mit dem Bass bist du sehr gut beraten, Squiers sind, ich zitiere meinen Basslehrer, "sehr gute Edelkopien".

Grüße


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates

nach oben springen

#6

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 30.06.2010 23:31
von Jonathan • Bassist
| 62 Beiträge

Den 70 Watt Combo von GK gibts für 149€:
http://www.thomann.de/de/gallien_krueger...0_basscombo.htm
Die 100 Watt Variante für 179€:
http://www.thomann.de/de/gallien_krueger...2_basscombo.htm
Für den Preis bekommt man eigentlich nix besseres.

nach oben springen

#7

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 01.07.2010 06:51
von Pitschocrieps • Bass Schüler | 3 Beiträge

Juhu danke für die vielen Antworten!

Aber sind denn 70-100 Watt nicht eindeutig zu viel für daheim? Wie gesagt ich spiel ja noch nicht in einer Band, und wenns mal soweit sein sollte, dann dauert das sicher noch eine Weile. Ist es da nicht sinnvoller, in etwas weniger starkes zu investieren, dafür aber dann eher auf den Klang achten?...Den der ist mir dann doch viel wichtiger als Lautstärke....wenn dann irgendwann mal eine Band kommt () dann kauf ich mir lieber gleich etwas richtig großes, was dann auch sinn macht.

nach oben springen

#8

RE: Neuling will sich endlich "Ausrüstung" zulegen

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 01.07.2010 08:46
von Dr. Gonzo • Bassist

| 201 Beiträge

Grade wegen dem Klang!! Ich habe einen 15 Watt combo fürs Lagerfeuer, etwas größer als ein Toaster, aber das ist nichtmal zum gescheiten Üben was. Meistens übe ich auf meinem Line 6 Lowdown mit 150 watt, und den stelle ich auch nicht laut, es klingt nur einfach runder. Laß Dich nicht von der Wattzahl verwirren. Es geht hauptsächlich um den Klang (und die "unangestrengten" Reserven) Mit dem 15 watt kann ich auch durch das ganze Haus nerven, aber bei 40% Leistung wird der Sound ekelig.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de