E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Berater gesucht

in Amps 08.03.2010 20:28
von Grünschnabel • Bass Schüler | 3 Beiträge

Also folgende Situation ich spiel schon eine Weile auf meinem Übungsverstärker (ebv-20) aber da ich jetzt gerne anfangen möchte in einer Band zu spielen muss eindeutig was größeres her. So weit so gut nun stellt sich mir aber das Problem das mein mickriges Schülergehalt / Taschengeld nicht sonderlich viel her gibt. Brauche das Teil nur für den Bandprobe nicht für gigs. Da ich absoluter Neuling bin habe ich keine Ahnung wie genau ein passendes Teil für diesen Zweck auszusehen hat und suche Rat bei euch.
Habe Preislich so an 200€ gerdacht (tut mir leid aber mehr is nich drin)

DAnn mal zu meine vorauswahl:
http://www.musik-produktiv.de/ashdown-fi...-100w-1x15.aspx
http://www.musik-produktiv.de/orange-crush-bass-cr50bx.aspx

was haltet ihr davon? Aslo zu dem orange Verstärker hab ich so direkt jetzt auch keine Bewertungen gefunden im internet sieht es fast so aus als würde den niemand benutzen (wie gesagt falls ich Blödsinn rede tut es mir leid aber ich habe einfach keine Ahnung)

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen

nach oben springen

#2

RE: Berater gesucht

in Amps 09.03.2010 09:47
von Elle • Admin

| 825 Beiträge

Sind beide nicht schlecht!
Man kann kaum glauben, dass der „Kleine Orange“ mit seinem 10“ Speaker den Bass aushält, aber das tut er und sogar mit richtig wumm. Der Druck ist ordentlich, denn die „feste“ Membrane und die richtige Boxen-Größe sorgen dafür.
Ich würde mir aber dennoch den Ashdown holen, weil da die Ohm Anzahl stimmt und zusätzlich eine zweite Box an stöpseln kann, ohne ein größeren Leistungs-Verlust.


"Life is what happens to you while you are making plans"
nach oben springen

#3

RE: Berater gesucht

in Amps 22.03.2010 07:05
von Grünschnabel • Bass Schüler | 3 Beiträge

ok jetzt bin ich total verwirrt hab heute während einer Probe auf einem Harley Benton hbw 35 gespielt und fand das man den bass eigentlich ziemlich gut gehört hat.
Bin ich paranoid oder wie kommt das das ein Verstärker der von jedem abgeraten wird mit nur 35 Watt leistung sowas zustande bring? Brauch ich doch kein so teuren Verstärker? und was haltet ihr eigentlich von einem Laney rb3 könnte ihn gebraucht für 80€ bekommen?

vielen dank für eure Hilfe

nach oben springen

#4

RE: Berater gesucht

in Amps 23.03.2010 00:48
von Elle • Admin

| 825 Beiträge

Harley Benton muss ja nicht immer schlecht sein. Es ist halt eine Geschmackssache! Bei Bässen würde ich z.B. die Finger lassen.

Ein Laney RB3 für 80 Euro ist OK, wenn er denn auch ok ist.


"Life is what happens to you while you are making plans"
nach oben springen

#5

RE: Berater gesucht

in Amps 23.03.2010 01:19
von Grünschnabel • Bass Schüler | 3 Beiträge

Also ich hab das Teil angespielt und es scheint sowohl optisch als auch Technisch nahezu einwandfrei
Fazit: gekauft

Vielen Dank für eure Hilfe


zuletzt bearbeitet 23.03.2010 01:20 | nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de