E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Welche Combo bis 220€?

in Amps 02.09.2009 06:16
von Dude77 • Bass Schüler | 2 Beiträge

Moin erstmal..... Ich war schon ganz froh, als ich dieses Forum gefunden hab und hab dann (naiv wie ich bin) gedacht das ich in den threads hier irgendwie klarheit finden würde welche combo für mich die richtige ist, ich steh jetzt aber eigentlich noch blöder da als zuvor.... Mein Anliegen:

Ich hab Jahrelang E-Gitarre gespielt, bin jetzt vor ein paar Monaten auf den E-Bass umgestiegen...(in unser Region sind Basser rar und deshalb nutzte die notsituation gnadelos aus ;) ) ich hatte bisher immer die Möglichkeit mit meiner Band im Proberaum meiner Musikschule zu proben, aber das ist jetzt aus diversen Gründen nicht mehr möglich...

Jetzt bräuchte ich also nur noch einen Bassverstärker... hab aber nur ca. 220€ zur verfügung... was könnt ihr mir da so empfehlen? Ich hatte zuerst an einen Behringer BXL 1800 (A) gedacht, aber nach dem was ich hier so gelesen hab lass ich mir da vorher lieber von ein wenig erfahreneren Bassern helfen.

Eine Frage zum schluss noch. Wo genau liegt der vorteil bei einer Alu-Membran?

Edit: Mir kommts jetzt nicht in erster linie auf den besten klang an... da würde ich der haltbarkeit und dem Druck eher den Vorzug geben... Musikrichtung Rock (recht breit gefächert, von Punkig bis Hard)


zuletzt bearbeitet 02.09.2009 06:20 | nach oben springen

#2

RE: Welche Combo bis 220€?

in Amps 03.09.2009 07:26
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

wie viel watt willst du denn überhaupt haben?????????!!!!!!!!!!

also um iner band zu spielen reicht die kohle nämlich bei weitem nicht aus


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#3

RE: Welche Combo bis 220€?

in Amps 03.09.2009 08:58
von WhySinPie • Profi Bassist

| 295 Beiträge

Jou.. Du kommt drauf an wie laut du sein willst.. um zu hause zu spielen reicht ein billiges 10 watt teil...
um in ner Band mitspieln zu können mit nem halbwegs vernünftigen drummer brauchst du MINDESTENS 150...
Also das einzige was mir in der Preiskategorie iwie einfallen würde wär der Harley Benton HBW-150 .. Der sollte für ne band noch reichen... Klang soll gut sein laut Gitarre&Bass (Fachzeitschrift)... und sons soll er ein sehr solides einsteigermodell sein...
Wenn du richtig lärmen musst dann musst du wohl noch so bis knappe 550-600€ sparen.. dann hast du weit mehr möglichkeiten...
Alu Membranen klingen eben Metallischer... ^^ Klingt doof ist aber soo.. musst du Dir eventuell im Musikgeschäft zeigen lassen.. am besten Mit nem Head, dann einmal an einer 4x10er mit aluspeaker und ein Mal anner 4x10er ohne aluspeaker... ^^


________________________________
Eifersucht ist eine Leidenschaft|
die mit Eifer sucht, was _______|
Leiden schafft.._________|
________________|
nach oben springen

#4

RE: Welche Combo bis 220€?

in Amps 06.09.2009 07:17
von Dude77 • Bass Schüler | 2 Beiträge

angenommen, ich würd nochn 100er drauflegen (gut sagen wir bis max 350€) wär da schon was halbwegs anständiges zu bekommen?

nach oben springen

#5

RE: Welche Combo bis 220€?

in Amps 07.09.2009 23:59
von WhySinPie • Profi Bassist

| 295 Beiträge

Schau das du gebrauchtn Warwick 15. 1, 2 oder 3 kriegst.. sollte reichen und gebrauhct kriegst du den für das Geld in etwa.. einfach mal beim musikerboard zB beim Flohmarkt reinschaun, da sollts sowas geben...


________________________________
Eifersucht ist eine Leidenschaft|
die mit Eifer sucht, was _______|
Leiden schafft.._________|
________________|
nach oben springen

#6

RE: Welche Combo bis 220€?

in Amps 29.03.2010 06:50
von Kaiser • Bass Schüler | 3 Beiträge

Also ich hab mir erst vor kurzem den Behringer 3000A(lumembran) gekauft preis lag mit finazierung bei etwa 300€

Denke mal wenn du nich grade konzerthallen beschallen willst sollten die 300Watt reichen wobei ich zugeben muss wegn mangels eines übungsraums konnte ich ihn noch nich mit unsrem schlagzeuger zusammen testen
aber ich habe mich bisher auch noch nich getraut ihn mal voll aufzudrehn ( bei 50% hörn mich die nachbarn 3 häuser weiter bei geschlossenen fenstern problemlos )
und abgesehn von den 300Watt (was für knapp über300€ wirklich ein top preis-leistungs(<-)-verhältnis is ) hat der mit dem 7band-equilizer und anderen nützlichen spielereien (oktaver, distortion, 2kanäle, compressor...) wirklich viel zu bieten.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de