E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.08.2009 00:40
von Arafinwe • Bass Schüler | 7 Beiträge

Hey

Nachdem ich mich hier vor ein paar Wochen über den Bass informieren konnte würde ich mir demnächst gerne einen kaufen.
Ganz allgemein: Auf was muss ich achten? Ist es wichtig welchen Sound ich erreichen will, d.h. welche Bands ich gerne spielen würde? Wo sollte man kaufen? (Internet, Musikshop...)

Bin für jede gute Antwort dankbar ;)

nach oben springen

#2

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 28.08.2009 06:50
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

hi


ja, es ist schon wichtig welche musikrochtung du spielen willst und wieviel geld du ausgeben willst. ich würde dir marken wie fender(squier), ibanez, yamaha und warwick empfehlen. wo du kaufst ist eigtl egal, hauptsache du konntest denn bass vorher antesten. geh einfach zu einem musikladen in deiner nähe und lasse dich dort beraten. wenn du dann im internet kaufen willst, am besten bei thomman, da hast du auch ein 30 tägiges rückgaberecht und der versand ist kostenlos


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#3

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 30.08.2009 13:56
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

Jop. Ich könnte dir da ein Warwick Set ans Herz legen, da Warwick schon gutes Zeug machen. Was ich dir auch empfehlen kann, sind die Fender Spuier Jazz bzw. Precision Bässe.


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates
nach oben springen

#4

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 31.08.2009 01:31
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

das set hier könnt ich dir ans herz legen: http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_bk.htm
oder http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...bass_set_bk.htm obwohl ich zu ersterem greifen würde

lass dich von der verpackung nicht täuschen, der bass ist in schwarz und sieht dann so aus: http://www.thomann.de/de/fender_squier_s...zbass_rw_bk.htm

bzw so beim zweiten pack: http://www.thomann.de/de/fender_stdpreci..._mn_bk_2009.htm (istn n anderes model sieht aber gleich aus)


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#5

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 31.08.2009 02:11
von Arafinwe • Bass Schüler | 7 Beiträge

danke erstmal für die antworten

ich will auf jeden fall richtung rock spielen (von klassikern wie led zeppelin, the who, rolling stones über älteres wie the cure, pixies hin zu modernem wie franz ferdinand oder auch red hot chili peppers). Preislich wäre etwa 350 euro mein absolut letztes Wort.

Gibt es große Unterschiede zwischen den Marken? Falls ja, wo liegen die? Also was kann einen Warwick Bass von einem Fender Bass unterscheiden? Oder macht man bei beiden beim Kauf nichts falsch?

nach oben springen

#6

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 31.08.2009 09:49
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

ich hab zwar noch nie auf nem warwick gespielt aber da gibts nen unterschied bei den pickups.
das musst du dir lieber von nem anderen erklären lassen

mit dem jazz liegst du aber auf jeden fall richtig. der is n ziemlicher alrounder und das set erfüllt genau die ansprüche für nen anfänger


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#7

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 10.09.2009 05:54
von Arafinwe • Bass Schüler | 7 Beiträge

Ich war kürzlich im Musikladen meines Vertrauens. Der Verkäufer hat mich allerlei probieren lassen (ja, es macht Spaß^^) und mir dabei u.a. einen Ibanez empfohlen. Preislich waren die Bässe so bei 150 bis 300 Euro. Daher wollte ich nochmal fragen: wie siehts mit Bässen in dieser Preisklasse aus? Macht man beispielsweise mit einem Ibanez im Bereich von 200 Euro nichts falsch? (Der Sound war beim Spielen ziemlich gut aber ich bin natürlich kein Experte). Also eher Einzelbass im Musikladen oder Gesamtpaket im Internet?

Was ich noch wissen wollte war im Bezug auf Verstärker: im Bereich von 100 Euro gabs im Allgemeinen gute Geräte. Was aber interessant war: für 200 Euro gabs von Roland einen Combo Verstärker mit vielen Extras. Verschiedene Soundarten beim Spielen, ne Jammeinstellung bei der ein Schlagzeug einen Takt zum Improvisieren vorgibt und vieles mehr. Taugt so ein Verstärker was? Lohnt sich der doppelt so hohe Preis auch?

nach oben springen

#8

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 11.09.2009 06:38
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

mit dem bass kannst du nix falsch machen!

und zum verstärker: also ich für meinen geschmack würd mir das teil auf alle fälle NICHT holen. ist zwar ne menge schnickschnack, aber brauchst du das auch als anfänger??? und wenn mal die zeit gekommen ist reicht son 5 watt verstärker (http://www.musikland-online.de/onlinesho...Bass-Combo.html ist dass dieser?) nicht mehr aus. also würd ich dir lieber einen marshall mb15(http://www.thomann.de/de/marshall_mb15.htm) empfehlen


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#9

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 11.09.2009 06:56
von cobydick • Bassist
| 63 Beiträge

so ich mach dir mal ne (persöhnliche) liste wie ich es dir empfehlen würde:

Bass: da kannst du den nehmen den du im laden gesehn hast

verstärker: http://www.thomann.de/de/marshall_mb15.htm

kabel: http://www.thomann.de/de/cordial_cbli_6_pr.htm

gurt: http://www.thomann.de/de/ibanez_gs260_bk_trapper_strap.htm (hat n sehr sicheres locksystem)

stimmgerät: http://www.thomann.de/de/ibanez_mu40.htm

ständer( nich unbedingt notwendig): http://www.thomann.de/de/millenium_gitarrenstaender.htm
oder: http://www.thomann.de/de/km_16280_gitarrenwandhalter.htm

gigbag (n.u.n): http://www.thomann.de/de/ibanez_isbb5bk.htm

kosten( ohne bass): ca. 200 euro

sind zwar alles nich die allerbilligsten sachen aber damit kannst du nix falsch machen!


our scars remind us that the past is real

nach oben springen

#10

RE: Buy the Bass (Tipps beim Kauf)

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 12.09.2009 08:25
von Arafinwe • Bass Schüler | 7 Beiträge

Erstmal dickes Dankeschön für deine Beiträge. Falls du jeden Tag ne gute Tat vollbringen willst ist es dir gelungen^^

Bei dem extra SchnickSchnackVerstärker hatte ich auch schon ähnliche Gedanken wie du. Ist zwar ganz schön aber erstens sehr künstlich und zweitens sehr teuer für den Anfang.

Ich tendier jetzt dazu mir den Bass im Musikladen zu kaufen, da ich ihn dort gespielt habe und "kenne", im Gegensatz zu einer Internet Bestellung. Der Marshall Verstärker wurde mir auch schon ans Herz gelegt, ich würde nun höchstens nochmal Preise vergleichen aber dann kaufen.

Wollte jetzt einfach nochmal fragen ob es irgendwas gibt worauf ich noch achten sollte, da am Ende ja ein recht stattlicher Betrag zusammen kommt?
Bezüglich Spielen wollte ich mir ein Buch für Einsteiger kaufen aber am Anfang auch ein paar Unterrichtsstunden ausmachen.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de