E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 25.07.2009 00:44
von Restate • Bass Schüler | 2 Beiträge

Hallo!
Ich spiele schon seit einiger Zeit E-Bass und habe mich jetzt auch dazu entschieden, mir einen Wireless Sender zuzulegen. Aber, wie ich erfahren habe, hat der Rundfunk einige Frequenzen aufgekauft, so dass viele Wireless Sender mit bestimmten Frequenzen in naher Zukunft verboten werden. Natürlich möchte ich mir jetzt nicht noch so einen zulegen. Weiß vielleicht jemand wegen den Frequenzen bescheid, und was würdet ihr mir Allgemein empfehlen? (Am liebsten würde ich bei Thomann bestellen). Die Qualität sollte natürlich nicht viel schlechter als mit Kabel sein, da ich es vor allem auf Gigs benutzen werde.

Alex

nach oben springen

#2

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 25.07.2009 02:42
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Kann nur weitergeben was ich gelesen habe..


Funken, Sender und In Ear vor dem Aus?!?!

Mail von einem Veranstaltungstechniker.....

Hallo Freunde des guten Tons, liebe Musiker,

auch wenn sich die nachfolgenden Zeilen wie ein schlechter Scherz
lesen, kann ich euch versichern, das es leider keiner ist.

Im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung wurden letzte
Woche (18.02.09) vom Bundeskabinet einige Dinge beschlossen, die
in der allgemeinen Berichterstattung untergehen, für uns
Veranstaltungstechniker und Musiker aber absolute Relevanz haben.
Wie beispielsweise der Plan, die ursprünglich ab 2015 angedachte
Nutzung des UHF – Frequenzbands zum Aufbau von
Breitbandinternetzugängen gerade in ländlichen Gebieten deutlich
vorzuziehen. Dies soll jetzt schon in den nächsten Monaten
geschehen. Bis spätestens Ende nächsten Jahres soll es diese
Zugänge flächendeckend in der gesamten Bundesrepublik geben, bis
Ende 2014 sollen 75% aller Haushalte einen Zugang von 50MBit haben.

Zur Erinnerung: diesen Frequenzbereich nutzen wir bisher und
eigentlich bis 2015 zugesichert für die Übertragungen mit
Funkmikrofonen und Drahtlosinterkom. Da bin ich ja mal gespannt,
wie sich das entwickelt. Das bedeutet eine sehr rasante
Umstellung, wobei eigentlich noch niemand sagen kann, worauf man
Umstellen soll, weil Nachfolgetechniken sich noch in der
Entwicklungsphase befinden. Bisher haben digitale
Übertragungstechniken noch zu hohe Latenzzeiten (Verzögerungen),
um sie im Livebetrieb einsetzen zu können. Nach Rücksprache mit
der Entwicklungsabteilung von Sennheiser werden frühestens im Jahr
2013 digitale Systeme für die Bühne einsatzbereit sein, und das
auch erstmal nur im hochpreisigen Bereich.

http://www.zukunft-breitband.de/BBA/Navi...did=290348.html

Es wird also klar formuliert, daß alle Bürger bis Ende 2010 mit
einem solchen funkgestützten Breitbandanschluß versehen sein
sollen, welche in "unserem" Frequenzbereich von 790 bis 862 MHz
arbeiten.

**Im Klartext: Ab 2010 können wir alle unsere Funkmikrofone,
In-Ear-Systeme und Gitarrensender in die Tonne kloppen, weil mit
erheblichen Störungen im Betrieb zu rechnen ist, bzw. diese
überhaupt nicht mehr funktionieren und darüberhinaus die Nutzung
ilegal wird. **

Ich halte es für einen Schlag ins Gesicht aller Medienschaffenden,
Musiker, Tonleute, Verleiher, Kamerateams etc. wie EU und
Bundesregierung sinnvoll genutzte Frequenzbereiche verramschen und
sehe es nicht ein, für Fehlentscheidungen anderer, die bereits vor
Jahren/Jahrzehnten gefallen sind, heute den Preis zu zahlen.

Da möchte ich nicht tatenlos zusehen und ihr solltet das auch
nicht. Deshalb meine Bitte: Ich habe ein Word Dokument angefügt,
welches ihr bitte euren örtlichen Gegebenheiten anpassen solltet
und dieses dann an den für euren Wohnort zuständigen
Bundestagsabgeordneten sendet. Vielleicht kann man diese so auf
unsere Situation aufmerksam machen, immerhin sind alleine in
Deutschland ca. 700000 Funksysteme in diesem Frequenzbereich
betroffen und wer will schon wieder mit einem Kabel auf der Bühne
rumrennen.


Dass ich in diesem Zusammenhang erstmal von der Anschaffung neuer
Sendeanlagen dringend abrate, dürfte sich von selbst verstehen.

Mit freundlichen Grüßen / kind regards / Met vriendelijke groeten







BASS IST GEIL
nach oben springen

#3

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 25.07.2009 02:59
von Restate • Bass Schüler | 2 Beiträge

schade.
aber vielen dank!

nach oben springen

#4

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 26.07.2009 08:43
von aemkei • Black Metal Bassist

| 3.517 Beiträge

Wer verkauft denn frequenzen?


edit: ahja. total


Last.fm | Metaltest

zuletzt bearbeitet 26.07.2009 08:43 | nach oben springen

#5

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 29.07.2009 02:53
von lefettsack • Bass Lehrer

| 2.235 Beiträge

das is ja total ätzend, ich wollte mir auch demnächst nen wireless sender uns so zulegen weil mich kabel nerven, aber das is ja total untergegangen das es jetzt nicht mehr funktionieren wird, so ein mist!


Wozu nen Sixpack wenn man ein Fass haben kann?

nach oben springen

#6

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 04.09.2009 22:43
von QuetschenMichi • Bass Schüler | 2 Beiträge

Hallo,

habe mit Interesse hier deine Ausführungen verfolgt.
Ich bin zwar "nur" Akkordeonspieler, aber habe auch schon jahrelang Funkmikros /- Anlagen in Betrieb. (Gesang, Audio und Midi)

Ich wollte mir auch schon ein paar Neue anschaffen und bin auch nur zufällig über diese ganze Sache deshalb gestolpert.

Jetzt weiß ich warum einige Anlagen so günstig geworden sind.
Hab ich doch noch vor Jahren 1.000,00 Euro bezahlt bekommt man es jetzt unter 300,00 Euro. Sogar 2 Handsender und 1 Empfänger (Dualbetrieb) für 265,00 Euro. Eigentlich Wahnsinn!!!! Aber: 813Mhz, 805MHZ usw. usw.

Ich besitze ein Sennheiser das zum Glück bei 786,00 MHz beginnt und ein älteres Sennheiser das noch auf 182 MHz sendet.
Des weiteren habe ich einen Midi und Audio-Funk auf 433,940 Mhz.
Glück gehabt!?????, oder muß ich da auch noch bange haben???

Da fällt mir ein: Habe aber auch von den "günstigen" ein Set gefunden, das sendet auf 864.375 MHz und 864.850 MHz. Das wäre doch wieder ok, oder?

Liebe Grüße an alle
Michi

nach oben springen

#7

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 25.12.2009 01:32
von QuetschenMichi • Bass Schüler | 2 Beiträge

Hallo,

keiner da der zu diesem Thema etwas sagen kann bzw. antworten kann?

Liebe Grüße
QuetschenMichi

nach oben springen

#8

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 26.12.2009 00:16
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

... ich glaube mal, so genau kann da keiner was zu sagen. Die Sender die zur Zeit noch im Handel sind sollen noch 5Jahre ohne Probleme nutzbar sein, was danach kommt, keine Ahnung.


BASS IST GEIL
nach oben springen

#9

RE: Drahtlos (Wireless)

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 14.02.2010 04:38
von Bombi • Bass Spieler
| 31 Beiträge

Also, ich muss ehrlich sagen ich bin zweigespaltener Meinung.

Natürlich is es echt Scheiße, dass die ganzen Funksysteme verboten werden oder gar nichtmehr funktionieren werden. Vorallem weil ich mir dei nächste Zeit eins zulöegen wolte.

ABER: Ich wohne auf nem Gebit das dadurch Breitbandinternet bekommen soll und von euch würd ja vermutlich auch keiner auf DSL verzichten wollen. Und sooooooo tragisch is es ja auch nich Kabel zu benutzen.

Letzenentlich bleibt uns wol nichts anderes übrig als zu warten und zu sehen was die Zeit bringt.


Auch Wasser ist ein edler Tropfen,
mischt man es mit Malz und Hopfen.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de