E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Neuer Bass

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 16.07.2009 04:19
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

Heyo Deeptonegemeinde,

ich gedenke mir in ferner Zukunft einen neuen Bass im 1000€-Bereich zuzulegen. Ich habe vor, auf dem Teil Metal, Progressive, Punk, Grunge, etc. zu spielen.
Ich habe mir auch schon einen Fender Deluxe Jazz Bass herausgesucht, von dem wurde mir aber abgeraten, da Fender einerseits hässliche aktive Elektronik haben soll, und andererseits die 5-Strings von denen schrottig klingen sollen. Das wage ich zu bezweifeln, da ich denke, dass ich für knappe 1500 Kröten was gescheites bekomme ^^
Seis drum. Mir wurde daraufhin ein Sandberg California empfohlen. Weiß nicht, was ich von dem Teil halten soll, bitte Hilfe :D
Dann sind mir noch 2 MuMas ins Auge gefallen, zwei Sterling by MuMas ( Erster, Zweiter). Nun möchte ich wissen, ob die was Taugen, und was der Unterschied beim Hals ist, ob er nun aus Palisander oder Ahorn ist.

Danke im Voraus :D


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates
nach oben springen

#2

RE: Neuer Bass

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 16.07.2009 07:14
von WhySinPie • Profi Bassist

| 295 Beiträge

Also der California soll klangmäßig ganz cool sein...
Zum Sterling, daran habe ich auch schon gedacht allerdings an die 4 saiter version und wenns mich nicht täuscht gibts die auch mit dem klassischem pickguard...
Das ganze find ich ja sehr interessant da ich mir auch nen 1000er Bass zulegen möchte, da hilft der Thread mir sicher auch ^^...

Also ich habe sehr viel positives über die Baphomet's von Fame gehört im G&B schreiben sie sich dass sie sich wundern wie sie das um den Preis geschafft haben...

Desweiteren war für mich auch der Aria Pro 2 PB-CB eine wahl gewesen... Sie haben so ne art post mortem signature modell für Cliff Burton gemacht.. kostet 1200€ oder so.. Soll klanglich hammer sein (Super Attack/Sustain)... "leider" nur 4 saiter (wäre für mich ja optimal)...

Ansonsten wär für mich auch immer schon der Marcus Miller Signature Bass in Frage gekommen aber für deine Zwecke wohl eher nich...
Warwick wäre glaub ich klanglich auch ne idee.. aber die kosten schon etwas mehr... Da wär dann auch schon 'n Stingray drin...


lg


________________________________
Eifersucht ist eine Leidenschaft|
die mit Eifer sucht, was _______|
Leiden schafft.._________|
________________|
nach oben springen

#3

RE: Neuer Bass

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 18.07.2009 23:44
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Also ich würde sofort zu dem 7ender greifen, bin halt auf 7ender fixiert und der Sound gefällt mir sehr gut, die Verarbeitung ist top.

Dir kann ich nur raten, bei den Preisen, das du dir selber ein Bild und ein Ohr machst und die Bässe mal irgendwo anspielst, ich denke dann wirst du für dich die richtige Entscheidung treffen, denn mit keinem der von dir aufgeführten Bässe kannst du groß was falsch machen.


BASS IST GEIL
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de