E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 24.05.2009 07:10
von specki • Bass Schüler | 2 Beiträge

hallo,

ich habe mal eine frage^^

ich besitze einen e-bass der marke wotan. kennt einer von euch diese marke und kann mir dazu etwas sagen?
hat jemand von euch eine ahnung, was der wert sein könnte, falls ich ihn abgeben werde?
oder einen konkreten preisvorschlag, den ich dafür verlangen könnte??
weiß nur, dass der bass aus den 70er jahren stammen soll.
die marke soll es wohl auch nicht mehr geben.

falls ich es schaffe, werde ich noch bilder hinzufügen.




lg

nach oben springen

#2

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 24.05.2009 08:53
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

Ich habe mal gegooglet und auf der Seite letfybass.com folgendes gefunden:

Wotan Bass 4 Saiter

Wenn Musik deine große Leidenschaft ist, verschlingst du Fachzeitschiften, Kataloge und sonstige Informationsquellen. Da du nicht über das nötige Kleingeld für das Traumequipment verfügst, bleiben die meisten Sachen Wünsche. Später geraten sie in Vergessenheit.

Nach langer Zeit taucht dann aber der eine oder andere Wunsch plötzlich wieder auf. Was dann? Zuschlagen und Träume erfüllen. So erging es mir bei dem Wotan Bass. In den 80'ern laß ich über diesen Bass und hätte ihn gerne mein Eigen genannt. Es dauerte dann 20 Jahre, bis er Mein war.

Bei einer späteren Auktion fand ich die nachfolgende Beschreibung eines Wotan Basses. Sie ist so fachkundig, dass ich sie hier wiedergeben möchte. Den Verfasser konnte ich leider nicht fragen, ob ich sie verffentlichen darf. Daher setzte ich seine Zustimmung voraus:


Made in Japan
Die Gitarre wurde auf der Frankfurter Musikmesse erworben. Die Gitarre hat keine Seriennummer.
Es ist ein Messemodell, welches die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Gitarrenbauer und damit der Firma Wotan demonstrieren sollte. Eine Gitarrenmarke namens Wotan dürfte den meisten unbekannt sein, die Namenswahl einigen zumindest skurril vorkommen. Was ist/war da los?
Anfang der 80er versuchten die Japaner mit der Marke Wotan sich vor allem auf dem deutschen Markt im gehobenen Segment einen Platz zu sichern. Das Rezept war so einfach wie schlüssig - Anwendung angesagter und bestmögliche Klangausbeute versprechender Konstruktionsprinzipien (bei den Solidbodies grundsätzlich durchgehende Hälse), hohe Fertigungsqualität, das Verbauen bester Komponenten (Hardware, Tonabnehmer).
Als es darum ging, einen Namen zu finden, der den Premiumanspruch auch transportieren sollte, hat man vermute ich , dass Aufgrund der Popularität Wagners in Japan die nordische Götterwelt dort relativ geläufig war und ist. Von dieser Warte aus betrachtet lag es wohl nahe, sich des Namens des in dieser Hierarchie ganz oben stehenden Gottes zu bedienen, um klar zu machen, wo es lang geht. Die Gitarren wurden in der Fachpresse jener Zeit ausgesprochen positiv rezensiert. In Heavy-Kreisen kamen die BcRich-ähnlichen Solidbody-Kreationen auf immerhin moderate Stückzahlen. Selbst unter diesen seltenen Vögeln ist das hier vorgestellte Messemodell eine Ausnahmeerscheinung. Dieser wunderbare Bass ist komplett von Hand gefertigt und hat eine entfernte Ähnlichkeit mit den älteren Alembic-Bässen.


Hoffe, ich konnte helfen ;)


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates
nach oben springen

#3

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 24.05.2009 11:18
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Na, wenn du dieses Teil verkaufen möchtest, dann würdest du dafür keine Unsumme bekommen, weil diese Marke eigentlich ein „Flop“ war. Es wurden nur einige hergestellt, weil Sie sich nicht sonderlich gut verkaufen ließen.
Dennoch ist es ein Schöner Bass und ich denke mal, das du zwischen 300 und 500 Euro bekommen könntest.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#4

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 24.05.2009 23:36
von specki • Bass Schüler | 2 Beiträge

hey,
danke für die antworten, ging ja echt fix^^

nach oben springen

#5

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 25.05.2009 01:09
von Lunoxx • Club Bassist

| 319 Beiträge

@ JP: Aber gerade weils nur so wenige davon gibt, müssten die doch einen bestimmten Sammlerwert haben, oder?

nach oben springen

#6

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 25.05.2009 03:55
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

Uuhm, naja...

Aber mal so gesehen: Wen kennst denn, der Bässe sammelt, ohne sie zu spielen?
Das wäre auch ein Grund, weil sie so billig sind, da ihre Qualität ziemlich schlecht ist.


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates
nach oben springen

#7

RE: wer kennt die marke WOTAN

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 25.05.2009 12:26
von Life • Moderator

| 405 Beiträge

Genau! Selten und schön ist ja nicht gleich gut.


_____________________________
„Jedem Politiker seinen Schnuller“
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de