E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 26.01.2009 00:56
von H3ppn4 • ( Gast )
avatar
Salli,
eem ich bin neu hier und hab in der SuFu nichts gefunden, was mir genau meine Frage beantwortet.
Ich habe bei meinem E-Bass (Yamaha RBX 270) die Saiten abgemacht, dass ich da mal mit nem leicht feuchten Tuch drüber wischen kann. Als ich sie dann wieder gespannen und gestimmt habe (auch Bundrein) hat mein Bass ideal gespielt, was meiner Meinung nach daran lag, dass der Hals sich durch das entspannen zurückgedehnt hatte.
Nur als ich dann nen Tag gewartet habe hat es wieder angefangen an den oberen Bünden zu scheppern. (wahrscheinlich weil der Hals mit der Zeit wieder gespannt wurde).
Heisst das ich muss die Schraube etwas lockern, um ideal (ohne scheppern) spielen zu können?? (ich meine die Schraube, die die Biegung vom Hals bestimmt)
Ich glaube ihr könnt mich verstehen wenn ich sage, dass ich nichts daran kaputt machen will :P

Danke schonmal im voraus..

PS: ich spiele noch nicht lange Bass (deswegen kenn ich mich auch nicht so aus) un hab auch kein Lehrer oder so.. nur ne kleine band ;)

mfg H3ppn4
zuletzt bearbeitet 26.01.2009 00:58 | nach oben springen

#2

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 26.01.2009 23:37
von joe • Bassist
| 52 Beiträge

scheppern kann viele ursachen haben.
und wenn man alle saiten entfernt, was mann nicht unbedingt tun sollte, dann biegt
sich der hals auf grund des halsstabes überwiegend zum körper.
also die andere richtung.
die saiten berühren viel früher das griffbrett.
also das entgegengesetzte scenario.

scheppern kann auch von den saiten selbst kommen.
der gespannte kern dehnt sich mit der zeit etwas aus und die wicklungen werden locker.
ein versuch mit neuen saiten hilft meistens.
sollten sie mehr als ca 3-5monate drauf sein, dann sollte man wechseln.
zumindest ist es kein fehler.

ich hab auch schon mal scheppergeräusche bei zu hoch gewickelter saite vernommen.
wenn möglich wickle ich immer von oben nach unten zur kopfplatte.
der winkel über den steg sollte nicht zu flach sein.
fender und auch andere mit geraden kopfplatten benutzen saitenniederhalter.
das sind die runden pins, hat jeder schon mal gesehen.

nicht selten kommen auch geräusche die an scheppern erinnern, aus mechaniken, losen pu´s, elektronikfächern mit teilen die irgendwo anstehen, und von so manch anderen losen teilen.

wer mal das kin auf seinen bass gelegt hat um sein low-e zu spüren, der weiß das sich da was tut.

manchmal schwer zu finden was da wirklich geräusche von sich gibt.

denke das fast jeder hier schon ausergewöhnliche ursachen gefunden hat :-)

lg joe


wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
nach oben springen

#3

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 27.01.2009 01:47
von H3ppn4 • ( Gast )
avatar
also erstmal danke an joe ;)
was ich dazu noch sagen wollte, also die Saiten hab ich jetzt auch frisch ersetzt mit "Ashton 45/105"ern. Die hab ich aus nem Musikladen aus der Umgebung.
Du hast ja gemeint "scheppern kann viele ursachen haben.",
aber, da das Scheppern ja für kurze Zeit aufhörte, nachdem der Hals entspannt wurde, müsste dies doch die Ursache sein, oder nich?

mfg

\m/
zuletzt bearbeitet 27.01.2009 01:51 | nach oben springen

#4

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 27.01.2009 02:01
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Hallo H3ppn4,

.... erstmal ein Herzliches Willkommen hier im Forum!
Ich hoffe das wir dir bei deinem Fragen helfen können.


Nun mal zu deinem Problem,
Vorsicht mit dem verstellen vom Halzstab, das kann
kräftig in die hose gehen, das sollte jemand machen
der Ahnung davon hat (Musikgeschäft).

Das problem mit dem scheppern hatte ich auch schon
bei mir war es, durch aufziehen von neuen Saiten
eine veränderte Saitenlage, so das die Saite zu dicht
an den Bünden war. Abhilfe an der brücke die Saiten
etwas höher drehen, eine halbe umdrehung der schrauben
genügte schon und das scheppern war weg.



BASS IST GEIL
nach oben springen

#5

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 27.01.2009 02:46
von H3ppn4 • ( Gast )
avatar

salli, ich hab die Saiten schon höher gestellt an der Brücke, nur hilft es nichtmehr.
ich könnte ja mal zu jemandem gehen der sich damit auskennt, aber ich denke dann wäre es hilfreich ich könnte ihm die Ursache sagen. Hab auch gelesen, dass man an der schraube immer nur ne 1/8 Umdrehung machen soll, dann nen Tag warten, und dann Bundrein stimmen etc. soll.
Also meint ihr das in diesem Fall die Einstellung der Schraube das Problem ist?

Wie gesagt das alles half nichts:
-neue Saiten
-Saiten höher gelegt
-gereinigt
-Bundrein stimmen

mfg


\m/
nach oben springen

#6

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 27.01.2009 03:08
von joe • Bassist
| 52 Beiträge

naja, wenn das alles schon probiert wurde, scheint es doch direkt vom stab zu kommen.
selten aber doch.
stimme zu das vom fachman ansehen zu lassen.

uns selbstverständlich bin ich auch dafür, das dort erworbene wissen unverzüglich hier im forum zugänglich zu machen ggggg

lg joe


wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
nach oben springen

#7

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 27.01.2009 03:18
von H3ppn4 • ( Gast )
avatar

jop ich gib bescheit sobald ich da weiter bin ;)
mein Musiklehrer hat mir auch angeboten mir zu helfen, der is schon ziemlich lange Bassist und hat das drauf^^

haut rein^^


\m/
nach oben springen

#8

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 12.02.2009 10:18
von H3ppn4 • ( Gast )
avatar

salli ich bins nochma.
ich hatte bisher jetz leider keine Zeit des von nem Fachmann machen zu lassen, da ich dieses Jahr meinen Abschluss mache, und dann aufs Gymnasium wechseln will (auf deutsch: ich brauch gute Noten).
ich hab mich dann aber abends hin und wieder hingesessen und im Internet nachgeschaut.
auf der Seite e-bass.at hab ich dann auch ne gute Beschreibung gefunden.
Ich hab jetz nochmal genauer an meinem Bass geguckt un gesehn, dass er sich wirklich leicht nach innen biegt.
jetz wollte ich nocheinma fragen ob ich das dann doch mal ausprobieren könnte, wenn ich mir des richtig durchlese.
also eben Saiten abmachen und die Schraube sachte 1/8 Umdrehung im Urzeigersinn drehen und ein paar Stündchen warten.
ich glaube soo viel kann ich da nicht falsch machen oder is das auch schon ne heikle Sache?
sorry wenn ich jetz schonwieder damit nerve, aber ich will das hinbekommen ;)

mfg!


\m/
nach oben springen

#9

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 12.02.2009 20:23
von joe • Bassist
| 52 Beiträge

leicht nach innen?

drück mal die saite glaeichzeitig am ersten und letzten bund und schau wie viel dann in der mitte abstand ist zwischen saite und bundstäbchen.

lg joe


wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
nach oben springen

#10

RE: Frage wegen schepperndem Bass

in E-Bass Technik / Bass guitar technique 12.02.2009 23:29
von Elle • Admin

| 825 Beiträge

Hi H3ppn4,

1. Du hast ein Problem und tust Fragen und das ist auch gut so, also nervst du in kleinster weise.
2. Wenn du die Möglichkeit hast, ein paar Bilder hier zu posten, dann könnten wir dir da bestimmt weiter helfen und dir genau erklären, was du zu tun hast.
3. Das mit der „Halskrümmung“ kannst du, wenn du dich nicht allzu dämlich anstellst, mit Sicherheit auch selber lösen, aber wie schon beschrieben, solltet du da vorsichtig bei gehen.
4. Manchmal können das auch kleine Ursachen sein, wie z.B. ein abgenutzter Sattel oder ein loser String Guide.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de