E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#11

RE: Laney

in Amps 14.01.2009 10:26
von Lunoxx • Club Bassist

| 319 Beiträge

Also ist Laney durchaus zu empfehlen (zumindest für Anfänger) ???

BTW: Kennt einer den Laney BC 120 ??

50/60HZ - 200 Watt
Headphones
Speakers 4 OHM Min
DI 75 Watt - 120 Watt
Input/Active-Passive Gain Comp
Equalization HI/LO Bass Regler bis 100 HZ Treble
Volume - Direct/Inject
Effects Loop Send/Return

Kann mir dazu mal einer was sagen??
Also wieviel Watt der jetzt hat? Ich schätz mal 120 ne??
Was heißt das 50/60Hz 200 Watt?
Was das DI 75 Watt?
Der hat einen Eingang für aktive und passive Bässe oder?
Was heißt das bei Volume: Direct/inject?
und was heißt effects loop send/return??

Bitte auf alle fragen antworten, wäre zu nett von euch ;)
haut rein !!

nach oben springen

#12

RE: Laney

in Amps 14.01.2009 10:57
von Lunoxx • Club Bassist

| 319 Beiträge

Bis zu welchem Preis würdet ihr den BC 120 als Schnäppchen einstufen?
Und was wär so der Normalpreis?
Also gebraucht!!!! (in beiden fällen)

nach oben springen

#13

RE: Laney

in Amps 14.01.2009 11:24
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Gebraucht würde ich dafür nicht mehr als 350 Euro hinlegen. Neu kostet er ca. 500 Euro

So, ich versuch dir das mal verständlich zu erklären.

Zu 1: Der BC-120 hat 120W Bei Laney ist die Bezeichnung immer die tatsächliche Watt Angabe.
Zu 2: Die maximale Belastbarkeit.
Zu 3: DI bedeutet Direct Injection die DI Box hat einen nenn Watt von 75
Zu 4: Das du beides damit spielen kannst. Wobei du allerdings mit jedem Combo beides spielen kannst.
Zu 5: Bedeutet, das die unsymmetrischen Signale in einer so genannten DI-Box in symmetrische Signale gewandelt werden.
Zu 6: Effect-Loop bedeutet Einschleifweg und bewirkt die klangneutrale. Also, Effect Send = Preamp out und Effect Return = Main in.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#14

RE: Laney

in Amps 09.03.2009 07:59
von Normal-Crazy! • Bass Schüler | 9 Beiträge

Also ich hab einen Laney RB2. Der ist zwar nichts für dich (hat nur 30W) aber gegen die Marke Laney ist eigentlich nichts auszusetzen. Ich hab den jetzt drei Jahre und da war noch nie was kaputt und ich hab den schon ein Paar mal voll ausgelastet. Ich kann dir Laney nur empfehlen.

nach oben springen

#15

RE: Laney

in Amps 10.11.2012 04:36
von Kolgi • Bass Schüler | 6 Beiträge

hey,

also zu laney habe ich neulich ein kleines video-feature gesehen. war ganz interessant, weil ich die firma davor auch kaum kannte. ein kollege hatte mir nur mal von deren "ironheart-amp" erzählt. der ist da ziemlich drauf abgegangen, aber so richtig repräsentativ war das halt nicht.

http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/laney-amps.html

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de