E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 09.01.2009 01:31
von Norm_aal • Profi Bassist

| 212 Beiträge

hallo,

seit längerem frage ich mich..:

was ist denn nun der richtige fingersatz für den bass?

derzeit spiele ich ja eh nur tabs und leg mir die finger da hin wie es mir am sinnvollsten erscheint aber eigentlich würd ich schon gern so spielen "wie es sich gehört" aber welchen fingersatz spielt man denn nun (und wie sieht der aus) ?

was ich nun schon gelesen habe ist
das man im 1. bund mit dem zeigefinger anfängt und dann dementsprechend nach unten (bzw oben)das widerspricht nun dem fingersatz von e-bass.at wobei da ja auch irgendwie jede tonleiter nen eigenen hat und der K-bass fingersatz wird namentlich auch öfter erwähnt habe aber bis jetzt keinen blassen schimmer wie der aussehen soll...

wär es nach dem gebräuchlichen fingersatz falsch einfach den tiefsten ton mit dem zeigefinger zu greifen und dann pro bund nen finger, bzw habe ich vielleicht das erste beispiel falsch verstanden und genau das ist gemeint?

die forensuche hab ich benutzt aber keine zufriedenstellende antwort gefunden

ich bitte um verzeihung und um antwort ;)


Praise boss when morning work-bells chime.
Praise him for bits of overtime.
Praise him whose wars we love to fight.
Praise him, fat leech and parasite.
nach oben springen

#2

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 09.01.2009 02:39
von Fischer's Fritz • Bassist
| 87 Beiträge

Also ich würd auf den oberen Bünden das 1-2-4 Fingersystem benutzen.
Erst der Zeigefinger dann der Mittelfinger aufm 2. Bund. Un aufm dritten den kleinen Finger.
Dies ermöglicht eine äußerst bequeme Haltung.
Diese Lage kannste auch verschieben, zB. aufm zweiten oder dritten bund anfangen.(Also mit dem Zeigefinger)

Unten wo die Bünde enger werden kannste dann mit allen Fingern nacheinander spielen.

Ich hoffe sehr dassde das verstanden hast.
Wenn nich dann lad ich ma n paar fotos hoch damit dus siehst.
Oder kauf dir das Buch hier hier

da wird alles sehr schön erklärt.


Fischer's Fritz fischt frische Fische

nach oben springen

#3

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 09.01.2009 03:16
von Norm_aal • Profi Bassist

| 212 Beiträge

also im endeffekt nichts anderes als das was ich eh schon mache den tiefsten ton mit dem zeigefinger greifen und für die nächsten bünde die nächsten finger... und das dann auf dem griffbrett nach bedarf verschieben

hatte es immer so verstanden das zu nem bestimmten bund auch (immer) ein bestimmter finger gehört...


Praise boss when morning work-bells chime.
Praise him for bits of overtime.
Praise him whose wars we love to fight.
Praise him, fat leech and parasite.
nach oben springen

#4

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 10.01.2009 01:36
von Fischer's Fritz • Bassist
| 87 Beiträge

Fischer's Fritz fischt frische Fische

nach oben springen

#5

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 10.01.2009 08:21
von Walther • Club Bassist

| 467 Beiträge

:D

Meiner Meinung nach gibt es keinen "korrekten" Fingersatz. Jeder spielt so wie er will, z.B. können Leute mit großen Händen im oberen Bereich auch schon das 1-2-3-4-System verwenden, und unten sind ihnen dann die Finger zu dick ^^

Ich empfehl dir, dass du einfach so spielst, wies für dich am gemütlichsten ist


Ich weiß, dass ich nichts weiß. - Sokrates
nach oben springen

#6

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 23.01.2009 08:07
von Kanzlerfuzzi • Bass Spieler
| 26 Beiträge
die frage die ich mir stelle ist allerdings, ob sich feste fingersätze ausser beim improvisieren überhaupt lohnen. wenn man ein-finger-pro-bund spielt und eine seite in nem bund spielt und danach die tiefere seite in demselben bund, dann muss man doch entweder beide gleichzeitig greifen und dann die eine dämpfen was ich überhaupt nich mag, oder man kommt kruz ins stocken, während bei etwas mehr flexibilät ein anderer finger eingreifen könnte, oder übersehen ich da ein detail, was durchaus sein kann, da ich autodidakt bin und mir einfach bei jedem basslauf überlege wie ich ihn am einfachsten spielen könnte und wie ich ihn so spielen könnte, dass ich noch was dazulerne

wenn man aussieht wie ein elternteil von sich, dann ist man halt nicht punk!
http://assel-panx.chapso.de
zuletzt bearbeitet 23.01.2009 08:12 | nach oben springen

#7

RE: Welcher fingersatz denn nun ?

in Spiel-Techniken / Playing techniques 24.01.2009 02:20
von joe • Bassist
| 52 Beiträge

hallo

der gebrauch von fingersätzen ist individuell.
und ich bin auch der meinung das man so spielen soll wie man sich am leichtesten tut.
üben sollte man aber mehrere variationen.

joe


wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de