E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 06:47
von Talynrae • Bass Schüler | 4 Beiträge

Hey Folks

erstmal zu mir, ich bin der neue ;)

Nun zum eigtl Thema
Ich habe als Jungspund einige Jahre Gitarrenunterricht genossen (geschätzt 5-6) auf einer Akkustikgitarre
allerdings auch schon mindestens genauso lang keine Gitarre mehr in den Fingern gehabt.
Irgendwann, in einem euphorischen Anfall eines "Komm-wir-gründen-eine-Band" Anfalls hab ich mir bei Musicstore nen Bass erstanden für 99,- damals (Rockson, führen die garnicht mehr wenn ich das so überschaue).
Vor einer Woche hats mich dann endlich gepackt und ich hab angefangen bischen zu klimpern, Tonleitern und nach Tabs.

Meine Frage: Was sollte man als Anfänger eher üben. Mit dem Plek zu spielen oder zu picken.
Der Sound is ja eigtl grundverschieden wie ich finde. Mein Onkel ist ein ziemlich guter Hobbytontechniker und der meinte letztes WE dass der Tontechi das lieber mit Plek sieht, weil ein saubereres Signal kommt als mit meinen dicken Wurstfingern ;)
Von meinem Musikgeschmack lass ich mich da nich so einschränken da ich eigtl recht breit gefächert bin was das angeht.
Jetzt, da man wieder ein Instrument spielt, oder es jedenfalls versucht, hat man wieder ne ganz andre Wahrnehmung beim Hören.

Ja ich weiß, 99,- Bass, is eh nur Schund, aber ich bleib erstmal dabei weil mir als armer Schüler nicht viel mehr übrig bleibt ^^

...schonwieder viel zu viel geschrieben ^^

Danke im Vorraus für die Zahlreichen hilfreichen Antworten

P.S.: was ist mit dem Chat? da war sogar Sonntag abend keine Menschenseele anzutreffen..hat sich wohl nie durchgesetzt

nach oben springen

#2

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 07:16
von aemkei • Black Metal Bassist

| 3.517 Beiträge

Hi und Willkommen im Forum.
Kurz: was besser ist, liegt ganz an dir; was fällt dir leichter, wie gefällt dir der klang, etc.
du kannst ja auch beides üben. bei einigen liedern spielst du dann eben mit und bei anderen ohne plek.

Der Chat wird shcon lange nicht mehr benutzt. zur anfangszeit waren da hin und wiwder mal 2-5 leute drin aber die zeiten sind vorbei. wir haben auch mal versucht, uns des öfteren dafür zu verabreden. aber ein wirklichwer erfolg war das zugegebenermaßen auch nicht.


one day when the dawn no longer comes,
Once more I will roam the earth!


Metaltest | Last.fm
nach oben springen

#3

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:31
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Hallo und ein im Forum der, na, ich lass es lieber.

Wie aemie schon geschrieben hat, liegt es immer an einem selber, was und wie er es spielen möchte. Ich hab mit dem Picking angefangen und das tat mir ganz gut. So ca. 60-80% aller Lieder werden gepickt.
Für einen Toning spielt es heutzutage eigentlich keine Rolle mehr, ob ein Basser nun pickt oder mit nem Plek spielt.
Ja, wir haben ein Chat und wir hatten ein Teamspeak und beides wurde leider nicht so angenommen wie erhofft. Aber das ist ja immer so. Erst wollen alle sonen Kram haben und dann, wenn es da ist, laufen alle weg.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#4

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:32
von Talynrae • Bass Schüler | 4 Beiträge
Dacht ich mir schon ^^

Picking is ja leider gänzlich anders als das zupfen an der Gitarre, momentan komm ich noch besser mit Plek zurecht. Den Sound beim Picken find ich aber ziemlich geil.
Wobei ich auch noch Probleme hab is das Dämpfen während des Greifens und dem Greifen überhaupt, aber is ja alles Übungssache ^^
Ans Slappen trau ich mich garnich erst ran bevor ich nich halbwegs ordentlich spielen kann ;D

Isses eigtl Sinnvoll bzw Notwendig sich ein Lehrbuch oder nen Lehrer zuzulegen? momentan arbeite ich nur mit e-bass.at und mit Tabs ausm netz (wobei ich da schon sachen abgeändert hab weil ich nich versteh warum man auf der E-Saite bis zum 8ten oder 12ten Bund greift wenn die seite drunter im 3ten Bund den selben Ton gibt).

Edit: Zum Chat, ich werd da jetzt regelmäßig drin sein ^^ wenn jmd will kann ich ihm auch gerne erklären wie er sich nen IRC-Client auf dem Rechner einrichtet ;) ich denke wenn der harte Kern da abends vertreten is, pendelt sich das ein...oke, ich bin halt auchn PC-Freak :)
zuletzt bearbeitet 25.11.2008 08:36 | nach oben springen

#5

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:39
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Ja, Übung macht den Meister.

Lehrer ist nicht schlecht, aber auch teuer und wenn man sich nicht Dämlich anstellt, dann kann man es sich getrost selber beibringen. es gibt zwar gleiche Töne auf dem Griffbrett, aber die Oktaven sind höher oder tiefer. Das ist schon eine kleiner aber feiner Unterschied.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#6

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:44
von Talynrae • Bass Schüler | 4 Beiträge

das hab ich durchaus auch schon gehört, hab ne ziemlich geile, ziemlich alte Combo aber frag mich nich was ^^ kann vll mal Fotos schießen.

von wegen 60-80% der songs werden gepickt, was für musik spielste denn Hauptsächlich?

nach oben springen

#7

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:44
von aemkei • Black Metal Bassist

| 3.517 Beiträge

In Antwort auf:
(wobei ich da schon sachen abgeändert hab weil ich nich versteh warum man auf der E-Saite bis zum 8ten oder 12ten Bund greift wenn die seite drunter im 3ten Bund den selben Ton gibt).


Der 12. Bund eine Saite stellt den gleichen ton, wie die leere saite dar, nur eine oktave höher.
dann kommt der 24. Bund.

der 5 bund einer saite hat den gleichen ton wie die leere saite darunter.
Die tabs, die man im netz findet, werden von privatleuten erzeugt und die spielen das so, wie se grad bock haben.
ich fänds auch dämlich, wenn man im 5. spielt, wenn man darunter 0 spielen kann. das kommt aber auch ganz darauf an, welche note danach gespielt wird, die sollten ja nicht zu weit voneinander entfernt sein.

blöd erklärt aber ich wollt mich jetzt auch nicht sonderlich anstrengen...


one day when the dawn no longer comes,
Once more I will roam the earth!


Metaltest | Last.fm
nach oben springen

#8

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 08:54
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

In Antwort auf:
von wegen 60-80% der songs werden gepickt, was für musik spielste denn Hauptsächlich?


Also, bei den Sachen die ich höre ist das so und wenn ich spiele (hauptsächlich Irish Punk, Punk, Punk-Rock), dann ist das auch so.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#9

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 09:21
von Talynrae • Bass Schüler | 4 Beiträge

also ich hab mich mal an Disturbed versucht, und in meinem Stadium krieg ich noch keine 16tel mit Pausen dazwischen gepickt. Hab auch schon slappende Bassisten gehört im Alternativebereich, hört sich auch sehr nett an.
Is wohl immer eine Sache die von der jeweiligen Individualität abhängt.

Schade dass ihr nich in den Chat kommt ;) wenn man hier schon im Minutentakt postet

erstmal ein fettes für die schnellen Antworten :)

nach oben springen

#10

RE: Noch ein Anfänger, Picking or Plek?

in Aller Anfang ist schwer / Every beginning is difficult 25.11.2008 09:36
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

In erster Linie sind wir hier ja ein Forum und kein Chat und wenn es um etwas spezielles geht, dann kann man sich ja immer noch für den Chat verabreden.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 33185 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de