E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 13.02.2008 04:20
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge


Leute ich habe mal paar fragen, vielleicht kann jemand
was dazu sagen.

Wie oft und wann übt ihr zu Hause Bass?

Meine Combo schmeiße ich so gegen 15:00 Uhr an und übe
mindestens eine Stunde am Tag, ab 21:30 Uhr, hänge ich
mir den Kopfhörer um. Auch drehe ich den Verstärker nicht
voll auf, so das ich an einer unterhaltung im Raum noch
teilnehmen kann. Ich versuche auch meine nachbarn nicht
zu beläßtigen. Das geht soweit auch ganz gut, bis auf
eine nachbarin, die kommt mindestens einmal die woche
und macht terror, kein anderer fühlt sich beläßtig aber
diese frau macht mich noch irre, denn noch leiser den
verstärker drehen, geht nicht, dann kann ich es gleich
sein lassen. Das problem ist, sie ruft auch mitten in
der Nacht an und meckert rum. obwohl ich gar nicht spiele.
und sie will immer die polizei rufen, hat sie aber noch
nicht gemacht.

Hat von euch jemand auch solche probleme und gibt es was
gesetzliches, was ich ihr vor die nase halten kann, weil
sie immer auf gesetze pocht.????!!!!!

Danke für eure Hilfe






nach oben springen

#2

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 13.02.2008 05:01
von Life • Moderator

| 405 Beiträge
Jaja, immer diese "Lieben" Nachbarn.

Im Grunde gild, "Geräusche, die bei der üblichen Haushaltsführung entstehen, sind von den Nachbarn hinzunehmen. Erlaubt sind also beispielsweise Staubsaugen und das Betreiben der Waschmaschine. Auch das Baden oder Duschen kann nicht verboten werden, auch nicht während der Nachtstunden. (Eine andere Frage ist, ob man es in hellhörigen Häusern mit Rücksicht auf die Nachbarn nachts möglichst unterlässt - ebenso wie man ja selbst von den Nachbarn dann möglichst wenig hören möchte.)Auch gelegentliches Hämmern und Bohren beim Umbau in der Wohnung oder bei der Ausübung des Hobbys ist nicht verboten, ebenso wie das Musizieren zum zulässigen Mietgebrauch gehört".

Man sollte sich allerdings an die Hausordnung halten. Gibt es dort z.B. Ruhezeiten, so sollte man diese einhalten.

Einen kleinen Tipp gebe ich dir noch! Stell dein Combo auf ein Stück Tepich, und du hast wenigen Probleme mit deiner "Lieben" Nachbarin.

_____________________________
„Jedem Politiker seinen Schnuller“
zuletzt bearbeitet 13.02.2008 05:02 | nach oben springen

#3

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 13.02.2008 07:06
von lefettsack • Bass Lehrer

| 2.235 Beiträge

ja. ich denke mal wenn du nicht wirklich laut spielst sollte das kein problem sein, da kann deine nachbarin ruhig die polizei holen, denn wenn du vor 22uhr spielst kann das auch keine ruhestörung sein.


Wozu nen Sixpack wenn man ein Fass haben kann?
nach oben springen

#4

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 13.02.2008 10:30
von JP • Admin

| 2.609 Beiträge

Etwas Rücksicht kann natürlich nicht schaden, aber wenn sich jemand permanent gestört fühlt, dann sollte man dieser Person einen guten Arzt empfehlen.





„Musiker ist nicht gleich Musiker“
nach oben springen

#5

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 13.02.2008 11:49
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

... das beste daran ist, das die Dame im nebenhaus wohnt.

und hört wirklich die flöhe husten, selber macht sie aber ihr
eigenes ding. Ich wohne auf dem land in einem eigenen haus,
sie hat das haus neben an, die gärten stoßen auch aneinander.

sie mäht auch gerne den rasen sonntags morgens, hat zwei
schäferhunde, die permanent kläffen.
Und regt sich über alles auf, was andere machen.
Es geht mir wirklich langsam auf den sack.

nach oben springen

#6

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 14.02.2008 03:33
von Life • Moderator

| 405 Beiträge

Dann schlag Sie mit Ihren eigenen Waffen! Hol dir ein Mäher, am besten einen Benzine, und mähe Sonntags. Hol dir drei Kleffer und trainiere si auf bellen, sobald deine Nachbarin zuhause ist.


_____________________________
„Jedem Politiker seinen Schnuller“
nach oben springen

#7

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 14.02.2008 04:22
von Necros • Club Bassist

| 428 Beiträge

Sowas hatten wir auch. Problem wurde durch folgendes gelöst: Scheiben so dämpfen, dass kein Licht nach außen dringt (Licht hat eine magische Wirkung auf solche Menschen -> sie hören laute Dinge).
Unser Proberaum war zwar beinahe schalldicht (unser Tontechniker konnte kein Signal kriegen, während die Anlage drinnen voll aufgedreht war, weil ein Auto, das 50m entfernt vorbeigefahren ist, lauter war bzw weil die Umgebungsgeräusche zu laut waren. Er hat vorm Fenster gemessen), aber die Frau (80) hat trotzdem immer etwas gehört..
Anmerkung: Sie wohnt knapp 25m schräg gegenüber.

Mein Rat an dich: Such dir eine gute Verkleidung, zieh die Fenster zu usw. Sorg einfach dafür, dass sie nicht weiß, ob du spielst. ;)

MfG Jan

PS: Alternativ kannst du dir auch ein anderes Hobby suchen: freunde dich mit den Hip Hoppern (viel Bass, und das...) und Carmoddern (... so laut wie möglich) der Umgebung an und mache die Strasse vor ihrem Haus zum Treffpunkt ;)

nach oben springen

#8

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 22.02.2008 01:51
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

..... @Necros, ja ist auch eine gute idee

Habe wegen der Sache mal einen Anwalt gefragt, hier seine
Antwort:

Da gibt es keine allgemeine Antwort und kein Gesetz in dem das steht.
Hängt auch vom Einzelfall ab, also welches Musikinstrument, was für
ein Haus etc.

"Klaviermusik und andere privat betriebene Hausmusik ist von jeher
in Wohnvierteln üblich und daher auch von den Mietern eines Neubaus
als ortsüblich zu dulden, jedenfalls dann, wenn im Rahmen des Möglichen
Lautstärke, Zeitraum und Zeitpunkt der Musikausübung sich an den
Anschauungen und Lebensumständen der anderen Hausbewohner orientieren"

Dabei werden unterschiedliche Zeiträume und auch unterschiedliche Dauer
der Ausübung als zulässig angesehen. Soweit es sich nicht um sehr laute
Musik handelt ist man wohl mit 2 Stunden am Tag (1 Stunde am Sonntag)
und einer Ausübung zwischen 8 und 13 Uhr und 15 und 20 Uhr auf der
sicheren Seite. Hängt aber wie gesagt vom Einzelfall ab!!!


nach oben springen

#9

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 10.06.2008 22:48
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

... und dazu noh etwas aus dem Internet:

Das Musizieren in der eignen Wohnung ist erlaubt – allerdings nur in Zimmerlautstärke. Mietverträge und Hausordnungen können Klauseln enthalten, die das Musizieren einschränken – ein generelles Verbot der Hausmusik ist aber nicht gestattet.

Kommt es zum nachbarschaftlichen Streit, entscheiden Richter individuell. Er wägt das Ruhebedürfnis des einen und die Musizierfreude des anderen gegeneinander ab. Dabei finden auch die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten Beachtung: Ist das Gebäude hellhörig? Wohnen überwiegend jüngere Leute im Haus? Gibt es Schallschutzmaßnahmen? Wie hoch sind die Umgebungsgeräusche? Unerheblich ist in jedem Fall, wie gut jemand spielt - entscheidend ist die Lautstärke, in der musiziert wird.

Für die meisten Instrumente gilt eine tägliche maximale Spieldauer von zwei Stunden. Fürs Akkordeonspielen haben Richter nur 1,5 Stunden erlaubt und nur 45 Minuten für Schlagzeuger. Mit eingerechnet sind übrigens auch Fingerübungen – am besten also immer gleich zur Sache kommen.



nach oben springen

#10

RE: ++ E-Bass zu Hause spielen ++

in Off Topic 19.06.2008 01:27
von BigBadWolf • Bassist

| 95 Beiträge

Ich kann so laut spielen wie ich will, meine Nachbarn stören eher mich, als ich sie.
Manchmal machn die ne Partie Bis in Die Nacht mit voll lauter musik, schlimm find ich das nich.


nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de