E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 04:06
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge
Hi!

Ich hab ja die ganze Zeit überlegt nen Fender Jazz Bass zu kaufen, hab aber gesehen, dass es für etwa den selben Preis einen Sandberg California JM Bassgibt;

Kennt die Firma jemand und weiss jemand, was es mit diesem Bass auf sich hat?

http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/...ss-p-25047.html

Ist auch ein Film über diesen Bass. Einfach "Produktfilm" anklicken

Ist das eine alternative zum Jazzbass? So wie ich das Video von Musik Schmidt verstanden habe, lässt sich der Humbucker wohl auch als Singlecoil betreiben, was ja dann dem Setup eines Jazz Basses entsprechen würde.

Nur verstehe ich nicht ganz, was dieses "Pseudo" Singlecoil Ding sein soll?! Ist es eine Singlecoil mit Rauschunterdrückung oder dient es nur der Rauschunterdrückung?
Werde mir das Dingen Dienstag direkt mal anschauen, aber vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann mir ein paar Infos geben.

Gruß Liddo
zuletzt bearbeitet 06.01.2008 04:07 | nach oben springen

#2

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 04:39
von Dabeen • Club Bassist

| 285 Beiträge

Von Sandberg hab ich bis jetz nur gutes gehört... Und das Produkt video verspricht doch auch einiges. Der Singlecoil ist, wenn ich das richtig verstanden hab, quasi ein Humbucker, der wie ein Single coil klingt. Das ganze hat also wirklich nur den sinn das rauschen zu unterdrücken.

zu Sandberg: http://www.sandberg-guitars.de/

Sandberg ist ein in Deutschland produzierendes Unternehmen, das ausschließlich bässe herstellt. Die California Serie ist die bekannteste/beliebteste Serie aus diesem Haus. Wenn du einen Blick auf die Artist seite auf der Sandberg homepage wirfst wirst du feststellen, das eine große Anzahl von Bassisten aus den verschiedensten Genres sich für Sandberg entschieden haben.


Rock on mfg
nach oben springen

#3

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 04:46
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge

Ja, die Homepage hab ich mir schon angeschaut, scheint wirklich gut zu sein.

Werde am Dienstag dann mal vergleichen, ob der irgendwie auch nach nem Jazzbass klingt. Für mich wäre dabei das Interessante, dass ich Quasi einen Jazzbass und einen Musicman in einem habe. Müsste dann nicht auf meinen heißgeliebten Musicman Sound verzichten =)

nach oben springen

#4

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 04:50
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

jop sieht schon nach nem guten bass aus.
nur da musste schon einen ordentlichen haufen kohle mitbringen...
naja ist wahrscheinlich dann auch so ein bass für die ewigkeit ^^


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen

#5

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 05:20
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge

Naja.. ist schon teuer, aber denke mal 1200 Euro ist n gerechtfertigter Preis. Dafür, dass es made in Germany ist.. Wie gesagt, mit dem Fender komm ich auch nicht billiger weg. Wenn ich den Fender USA 62er Reissure haben will, kost mich der sogar 1500.

nach oben springen

#6

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 11:12
von lefettsack • Bass Lehrer

| 2.235 Beiträge
mir gefällt der bass auch echt gut und sandberg is ja auf jeden fall ne marke die mit qualität überzeugt!
also wenn du das geld hast...

Wozu nen Sixpack wenn man ein Fass haben kann?
zuletzt bearbeitet 06.01.2008 11:13 | nach oben springen

#7

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 06.01.2008 20:24
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge

Ja das Geld hätt ich schon, mir gehts um den inneren Zwiespalt einfach. Hätte eben gerne den Sandberg aber auch gern nen Fender Jazz Bass.. argh ich geh morgen, wenn Musik-Schmidt auf hat, einfach mal beide im Vergleich testen...

nach oben springen

#8

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 07.01.2008 02:33
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

joar denke auch das das die beste lösung ist, besonders wenns um soviel geld geht sollte sowas ja gut überlegt sein


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen

#9

RE: Sandberg California JM

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 08.01.2008 04:37
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge

So, bin vom Musik Schmidt zurück und habe einen Sandberg JM bestellt, wie ich es vorhatte. Habe auch einen Sandberg PM (Mit Preci+Humbucker) getestet, einen Sandberg JJ Jazz Bass und einen Fender Jazz Bass USA und Fender Jazzbass Japan.

Der Sandberg JM hat mich vom Klang einfach überzeugt. Sehr vielseitig und ein unheimlich klarer und warmer Sound. Leider war die Farbe, die ich wollte, nur mit nem Rosewood Fretboard da, habe jetzt einen mit Maple Fretboard bestellt und werde mich wohl 6-8 Wochen gedulden müssen.

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de