E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr




#1

Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 05:51
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

also wollte mal fragen wo man sich den mark hoppus signature fender auch in pink zulegen könnte..
also ich hab schon alles durchgesucht ihn aber bisher nur in weiß grün blau und schwarz gefunden, naja weiß aber auch das es ihn in pink gibt..
kann mir da jemand helfen?


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen

#2

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 06:41
von Dabeen • Club Bassist

| 285 Beiträge

Nur noch über e-bay, ich hab mir besagtes model auch schon lange angeschaut:
Also: Die erste Auflage (generation) von Hoppus bässen gabs nur in Shellpink, Surf green, und Daphne blue
Die zweite Auflage gabs danach nicht mehr in Shellpink, Sonder dafür zusätzlich in Monteco black (oder so bin mir nicht ganz sicher) und olimpic white Ausserdem War ab jetz auf jedem der bässe ein perloid Pickguard in weiß.

Die dritte Generation wird (hoffentlich) dieses Jahr erscheinen, und ist dann in den Farben see-through blonde,Two-color Sunburst und weiss. alle mit tortoise pickguard. Ausserdem wird bei diesem bass noch ein kniff mit dem pickup gemacht, Dieser wird nämlich umgedreht, wie es auch schon bei einigen sandberg modellen gang und gäbe ist. Zunächst wird fender Allerdings noch die alten hoppus bässe loswerden wollen.

Noch was zu dem rosa: Das ist nicht das selbe wie hoppus bass. Das rosa ist viel heller, um es von marks bass abzugrenzen.


Rock on mfg
nach oben springen

#3

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 06:53
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

hmm..mist bei ebay werden die wahrscheinlich ein haufen kohle für den verlangen..
und ich glaube kaum das sich das angebot noch lange hält..und so schnell hab ich das geld bestimmt nicht zusammen..
verdammter mist..


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen

#4

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 07:22
von Dabeen • Club Bassist

| 285 Beiträge

wenn ich mal nen gebrauchten, günstigen bei e-bay sehe, sag ich dir bescheid. Worum geht es dir denn am meisten bei dem bass (wenn ich fragen darf)? Die knalligen Farben? Der Sound? Der Jazzbass korpus mit p-bass pickup?

für die ersten beiden gäbe es nämlich auch ne alernative: nen Standart p-bass mit Spb 3 pickups von Seymour duncan... Das würde dich 50-70 euro weniger kosten...


Rock on mfg
nach oben springen

#5

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 07:51
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge
also ich hatte das glück den bass vor ein paar tagen mal spielen zu dürfen und der hat mir einfach soo gut gefallen

naja die optik der sound..da passt einfach alles!

außerdem so ein kleines stück mark hoppus zuhause, das hat was, besonders wenn man wie ich blink fan ist


edit:

naja aber das mit dem p-PU'S im Jazz body.. da gibt es leider keine alternative oder?

!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
zuletzt bearbeitet 05.01.2008 08:09 | nach oben springen

#6

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 09:35
von Dabeen • Club Bassist

| 285 Beiträge

das stimmt, das ist wirklich einzigartig, bei fender gibts keinen anderen, und habe bis jetz auch noch keine kopie in die richtung gesehn. Ich werde mir demnächst einen (neuen) fender perci holen, und schwanke im moment zwischen einem mark hoppus, mike dirnt und mexico fender. Was mich bei den beiden signature modellen abschreckt ist die tatsache, das die Personalisierungs möglichkeiten für mich rllt begrenzt sind, so kann man z.b. bei keinem von den beiden bässen die pus wegnehmen, ohne den sound zu zerstören. Ich habe alle drei bässe schon gehört, und sie gefielen mir alle sehr gut. Ich denke die Entscheidung kann letztendlich nur ein Anspielen bringen...


Rock on mfg
nach oben springen

#7

RE: Mark Hoppus Fender

in Fragen zu neuen Bässen / Questions about new basses 05.01.2008 10:39
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

naja ich hab von den genannten auch ers den hoppus gespielt!
aber das is so ein hamma teil und ich hatte ein richtiges leuchten in den augen als ich den gespielt hab

aber naja das is jetzt geschmackssache aber ich find auch rein optisch geht über den nix mehr drüber ^^
kannst ja auch versuchen dir nen eigenen Hoppus Costume-Costume Bass zu basteln ^^ mit deinen eigenen features xD


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de