E-Bass Forum

E-Bass
E-Bass Lernen




In diesem Forum kannst du deine Meinung sagen, ohne gleich verbannt zu werden. Wir sehen es nicht so eng. Ansonsten sind die Admins und Moderatoren ja auch noch da!

In this forum you can post your opinion what so ever. We’re cool. You won’t be banned immediately. Admins and moderators will guide and help you.







Es ist Uhr





#1

++ Mein Basscombo ++

in Amps 24.09.2007 23:39
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Hi Leute,

…… mich würde mal interessieren, auf welchen Combos / Amps,
ihr zurzeit spielt! Eine kleine Beschreibung wäre klasse!!

Meiner:
http://www.musicstorekoeln.de/is-bin/INT...umpTo=OfferList

http://www.thomann.de/de/marshall_mb30.htm

Bei mir steht ein MARSHALL MB 30 Basscombo.

Bin schon sehr zufrieden damit, er hat jede menge einstell möglichkeiten,
so das ich als anfänger schon ins grübeln komme, hole mir dann die Bedienanleitung,
dort sind einige klangbeispiele vorgegeben, so kann ich ihn denn in Slap- Funky /
Jazz / Hard Rock / oder Modern Rock – tiefgestimmter Bass / einstellen.
Was mir nicht gefällt es gibt keine möglichkeit noch eine zusatzbox anzuschließen.

Daten:

30 Watt an 4 Ohm
10’ Zoll Lautsprecher
(H x B x T) 40cm x 43,8 cm x 26 cm
16,5 kg

Schwarzer Vinylbezug / Metallecken / vier Gummifüße /
Tragegriff auf der Oberseite / Bassreflexöffnung vorne /
Regler: Volume (Modern) / Compressor (Modern)
Grain (Classic) / Volume (Classic) /
Bass / Voice Shift / Treble/
Schalter: Compressor – Modern / Classic, Power/
Eingänge: Input / CD In / Return / Footswitch /
Ausgänge: Headphones / Send / Line Out

Weitere Infos, eingefügter Link.

Bäss-te Grüße


nach oben springen

#2

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 01.10.2007 11:37
von Liddo • Profi Bassist

| 173 Beiträge

Warwick Sweet 15.2

http://www.musik-service.de/Bass-Verstae...95260636de.aspx

150 Watt Combo, lüftergekühlt
15" Lautsprecher
HF-Horn, zuschaltbar
8-Band Graphic-EQ
Regler für Gain (mit Clip LED) und Master
Schalter für Low Boost, High Boost und Mute
Effektweg
Line Out
Kopfhörerausgang
Schutzschaltungen für HF, Überhitzung, Gleichstrom
Bassreflexgehäuse
Rückseitiger Klappfuß für ca. 45° Schrägstellung
Gewicht: 28 kg
Abmessungen: 53 x 33 x 63 cm

nach oben springen

#3

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 18.10.2007 22:48
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

.... zum Geburstag bekommen

http://www.thomann.de/de/warwick_blue_cab_60.htm

also der brummt schon ganz gut.

der Boxenbezug, schwarzer Teppich, gefällt mir nicht
so gut, da bleibt jeder fusel und jedes staubkorn dran
hängen. auch hat man der Box keine schutz-ecken gegönnt
so das beim transport der bezug und die boxkannten darunter
leiden.

Gut finde ich das man die Combo, auf einem angebrachten, klapp-
winkel, schräg stellen kann und das am verstärker ein extra
Stereo AUX eingang eingebaut wurde, so kann man direkt ein
Band oder CD- Player anschliesen und mit der "ganzen Band üben"

vom Preis her kann man auch nicht meckern.

nach oben springen

#4

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 17.12.2007 12:09
von der alte • Moderator

| 783 Beiträge

Wäre doch klasse, wenn jeder einen kleinen Test
plus einer Beschreibung von seiner Combo, hier
rein stellen würde, dann kommt sicher ein schönes
Archiv zusammen, so wie das mit den Bass Tests.
also leute ran an die Tastatur, ist gleich ein
Finger Training

nach oben springen

#5

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 26.01.2008 21:17
von Doc • Profi Bassist

| 178 Beiträge

Ampeg BA 115


- 100 Watt
- 1x15" Speaker + Piezo Tweeter
- 3 Band EQ
- 5 Positionen Style Schalter
- Eingänge für passiv und aktiv
- Cinch Eingänge für Play along
- Kopfhörerbuchse
- XLR Lineout
- schrägstellung auf 45° möglich

Ja was soll ich sagen...

+ top Verarbeitung
+ top Sound (Ampeg halt)
+ guter Druck

- leichtes grundrauschen

Fazit:

Das Rauschen des Amps ist immer gleich es ist zu hören auch wenn alle regler auf 0 stehen und es wird nicht mehr wenn mann alle regler auf 100% stellt, somit ist das Rauschen beim Spielen eigentlch nicht zu hören. Ich denke das ist einfach der abstrich den mann machen muß wenn mann einen Ampeg für 380€ haben möchte.
Denn der Sound ist in dieser Preisklasse nicht vergleichbar. Wer also ne richtig fette Combo haben möchte und sie nicht zeitgleich mit dem heimischen tv betreiben will liegt hier gold richtig.

mfg Doc



Born to be Root

nach oben springen

#6

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 26.01.2008 23:34
von Dabeen • Club Bassist

| 285 Beiträge

Warwick Blue cab 15

-15 watt
-1x8" speaker
-3 Band EQ
-Fx Send/Return
-Headphone out
-Schrägstellung auf 45° möglich

Ein Klasse Anfänger amp, kein rauschen, nur der pure bass ton, schön voll (saftig)^^ Aber mit der richtigen EQ einstellung auch sehr funkige Hochmitten und Höhen

(Gibt es auch einen Halfstack thread?)^^

@Doc: Bist du sicher das es ein rauschen ist, oder ist das vllt der lüfter?


Rock on mfg
nach oben springen

#7

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 27.01.2008 03:52
von Doc • Profi Bassist

| 178 Beiträge

Zitat von Dabeen

@Doc: Bist du sicher das es ein rauschen ist, oder ist das vllt der lüfter?


Es ist ein Rauschen das auch allgemein bekannt ist jedoch ist der Ampeg sound auch algemein bekannt


Born to be Root

nach oben springen

#8

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 27.01.2008 07:54
von n!m • Profi Bassist

| 186 Beiträge

Johnson Stage 25b
25watt verstärker

Volume
Treble
Middle
Bass
Presence

Joar klingt ziemlich gut, kommt auch bei Proben mit der Band gut zwischen den anderen instrumenten durch.
Und bei nem Preis von ca. 70$ unschlagbar!


!!!Bassisten haben länger und können tiefer!!!
nach oben springen

#9

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 17.05.2008 02:49
von Cyrus • F-Club Bassist

| 642 Beiträge

Behringer BX600 ULTRABASS

-60 Watt
-1*12" Speaker
-SHAPE-Filter
-Passive/Active- Eingäne
-4 Band EQ
-Kopfhörerausgang
-Diverse Line In/Out zum anschließen von anderen Preamps und Boxen

Klanglich kann ich mich nciht beschweren. Das einzige was ich zu bemengeln habe ist, dass er langsam aber sicher nichtmehr mit dem Rest der Band mithalten kann.
Aber in ca 2 Wochen gibt's dann eine 400 Watt-Anlage, dann wird das wieder.

nach oben springen

#10

RE: ++ Mein Basscombo ++

in Amps 28.11.2008 14:33
von thunderbone • Bassist
| 55 Beiträge

band eins:hartke 3500 350 watt an 4 ohm+ 4x10 tace elliot+18" eigenbau (cellestion speaker)beide 350 watt
band zwei:markbass 500r + traynor box mit einem 15" und 2 10" wird aber bald ersetzt lasse mir demnächst eine bauen wenn der Verarmungswahn etwas nachgelassen hat

nach oben springen


↓↓Dies ist eine Shoutbox und kein Chat!↓↓


Hörprobe 1Hörprobe 2
E-Bass.at
Teamspeak

E-Mail

2012 © Copyright E-Bass.at

Der Forum-Inhaber ist nicht für die im Forum verlinkten Seiten und Beiträge der User verantwortlich.

Translate


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lithium
Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 33184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 624 Benutzer (16.11.2014 13:59).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de